Von Mensch zu Mensch Album

Mein Leben ist die Freiheit Lyrics Unheilig

Abspielen
Teilen

Unheilig - Mein Leben ist die Freiheit Songtext

Ich trage dich in meiner Seele,
wie ein Gedanke, der mich führt.
Du bist das Glück, an das ich glaube
und das Wort, das mich berührt.

Du beflügelst all mein Handeln,
ega, l wohin ich geh',
Entfaltest deine Kraft,
Wenn ich in den Himmel seh'.

Mein Leben ist die Freiheit,
mit den Wolken will ich zieh'n,
so viele Träume sind zu leben
und Wunder zu seh'n.

Mein Leben ist die Freiheit,
mit Gezeiten will ich zieh'n,
dem Horizont entgegen,
so viele Wege sind zu geh'n.

Du trägst mich fort auf deinen Schwingen.
Bis zum höchsten Punkt der Welt.
Ich schenke dir mein ganzes Leben,
Du bist das Einzige, was zählt.

Du beflügelst all mein Handeln,
egal, wohin ich geh',
Entfaltest deine Kraft,
Wenn ich in den Himmel seh'.

Mein Leben ist die Freiheit,
mit den Wolken will ich zieh'n,
so viele Träume sind zu leben
und Wunder zu seh'n.

Mein Leben ist die Freiheit,
mit Gezeiten will ich zieh'n,
dem Horizont entgegen,
so viele Wege sind zu geh'n.

Frei will ich sein,
weit will ich fliegen,
mein Leben ist die Freiheit,
ich will die Welt erleben.

Frei will ich sein,
und lange will ich fliegen,
mein Leben ist die Freiheit,
ich will die Welt erleben.

Frei will ich sein,
weit will ich fliegen,
mein Leben ist die Freiheit,
ich will die Welt erleben.

Mein Leben ist die Freiheit,
mit den Wolken will ich zieh'n,
so viele Träume sind zu leben
und Wunder zu seh'n.

Mein Leben ist die Freiheit,
mit Gezeiten will ich zieh'n,
dem Horizont entgegen,
so viele Wege sind zu geh'n.

Frei will ich sein,
weit will ich fliegen,
mein Leben ist die Freiheit,
ich will die Welt erleben.

Frei will ich sein,
und lange will ich fliegen,
mein Leben ist die Freiheit,
ich will die Welt erleben.
Teile diesen Songtext
Erklären