Ulla Meinecke

Für Dich tu ich fast alles Lyrics Ulla Meinecke

Abspielen

Ulla Meinecke - Für Dich tu ich fast alles Songtext

Ich saß auf deinem Auto, nachts um halb drei,
auf dem Kofferraum,
das war im Winter, fast schon Ende Januar,
doch eigentlich fror ich kaum.

Wir hätten auch zu mir raufgehen können,
doch das wäre nicht dasselbe gewesen.
Im Winter draußen für dich Gitarre spielen,
das ist so wie Märchen vorlesen.

Denn für dich tu ich fast alles,
sogar mich extrem erkälten,
oder am zweiten Weihnachtsfeiertag
im Garten deiner Eltern mit dir zelten.

Oder weißt du noch, als wir in Dänemark waren?
Um überhaupt da hinzukommen mussten wir anderthalb Tage fahren.
Und fünf Minuten nach Sylvester,
das weiß ich noch, als wäre es gestern,
Da haben wir uns ganz schön lange angeschaut,
und dann lagen wir in den Dünen mit einer Gänsehaut.
Und chronischen Husten hab ich seitdem,
doch trotzdem war es unheimlich schön.

Denn für dich tu ich fast alles, ...

Ich schenk dir nach und nach meine Gesundheit,
wenn du willst,
weil du dich auch bei unter Null Grad
so fürchterlich toll anfühlst.

Denn für dich tu ich fast alles, ...
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu