Ton Steine Scherben
88
Songtexte
129K
Aufrufe
Ton Steine Scherben war eine der ersten und einflussreichsten deutschen Rockgruppen der 1970er und frühen 1980er Jahre, die vor allem sozialkritische deutschsprachige Texte in der Rockmusik verwendete.

Ton Steine Scherben Biografie

Eine der ersten und einflussreichsten deutschen Rockgruppen der 1970er- und frühen 1980er-Jahre war Ton Steine Scherben werden oft auch oft auch kurz "Die Scherben" genannt, die vor allem sozialkritische deutschsprachige Texte in der Rockmusik verwandten. Diese Gruppe wurde mit den ausdrucksvollen emotional-politisch motivierten Liedern ihres Sängers und Frontmanns Rio Reiser zu einem musikalischen Sprachrohr des linksalternativen Spektrums. 1970 wurde Ton Steine Scherben in West-Berlin von R. P. S. Lanrue (bürgerlich Ralph Peter Steitz), Rio Reiser (bürgerlich Ralph Moebius), Kai Sichtermann und Wolfgang Seidel gegründet. Das erste Album war Warum geht es mir so dreckig? Auch die später populären Lieder Ich will nicht werden, was mein Alter ist und Der Kampf geht weiter. befinden sich neben Macht kaputt, was euch kaputt macht darauf. 
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu