Tom Astor

Worauf willst du noch warten? Lyrics Tom Astor

Abspielen

Tom Astor - Worauf willst du noch warten? Songtext

Dieser wunderbare Freund, du willst im schon so lange Danke sagen,
dein alt geword'ner alter Herr, du hast doch noch an ihn so viele Fragen.
Dein kleiner Sohn, du wolltest doch den Drachen mit ihm bau'n.

Worauf willst du noch warten, es zählt jeder Augenblick.
Du kriegst von deinem Leben keine Sekunde zurück.
Laß alles steh'n und liegen, merkst du nicht, wie die Zeit vergeht.
Tu's jetzt und sofort, denn irgendwann ist es zu spät.

Dieser Anruf, dieser Brief, wann willst du dir die Zeit dafür nehmen.
Ein zärtliches "Ich liebe Dich", wie lange noch wird sie sich danach sehen?
Folg den Gefühlen, sonst wirdst du es bestimmt einmal bereu'n.

Worauf willst du noch warten, es zählt jeder Augenblick.
Du kriegst von deinem Leben keine Sekunde zurück.
Laß alles steh'n und liegen, merkst du nicht wie die Zeit vergeht.
Tu's jetzt und sofort, denn irgendwann ist es zu spät.

Laß alles steh'n und liegen, merkst du nicht wie die Zeit vergeht.
Tu's jetzt und sofort, denn irgendwann ist es zu spät.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu