Beliebte Tiroler Echo Lyrics

Beitragende Benutzer

 
+5
Saurer8
Lyrics hinzugefügt
Tiroler Echo

Im Kloster von Santa Martina Lyrics Tiroler Echo

Abspielen

Tiroler Echo - Im Kloster von Santa Martina Songtext

IM KLOSTER VON SANTA MARTINA Tiroler Echo

Refrain
Im Kloster von Santa Martina hat man die Welt vergessen,
weil sie von Wünschen besessen, die unerfüllbar sind!
Im Kloster von Santa Martina tönen die Glocken leise
und eine liebliche Weise klingt in den Abendwind.
Vielleicht hat hier manchen die Welt einst betört?
Vielleicht hat sein Herz mancher Frau in Liebe einst angehört?
Im Kloster von Santa Martina hat man die Welt vergessen,
weil sie von Wünschen besessen, die unerfüllbar sind.

Es grüsst das weite, blaue Meer,
weiss schimmern die Orangenblüten
und süsse Mandolinen klingen,
von Liebe sie singen.
Doch einsam liegt am Bergeshang
ein Ort in stillem, tiefem Frieden,
vom Lärm der Welt ganz abgeschieden,
jahrhundertelang.

Refrain
Im Kloster von Santa Martina hat man die Welt vergessen,
weil sie von Wünschen besessen, die unerfüllbar sind!
Im Kloster von Santa Martina tönen die Glocken leise
und eine liebliche Weise klingt in den Abendwind.
Vielleicht hat hier manchen die Welt einst betört?
Vielleicht hat sein Herz mancher Frau in Liebe einst angehört?
Im Kloster von Santa Martina hat man die Welt vergessen,
weil sie von Wünschen besessen, die unerfüllbar sind.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu