Tagtraum

Gerüchteküche Lyrics Tagtraum

Abspielen

Tagtraum - Gerüchteküche Songtext

Gerüchteküchen sind am kochen,
wärend wir weiter rocken,
vergiss nicht, du bist was du frisst,

Etwas später sind wir nicht nur Opfer, sondern auch noch Täter,
du weißt wovon ich sprech,

Halb so wild,
auf unsre Köpfe wird schon lang gezielt,
ein Leben im Fadenkreuz,
ist nicht grad angenehm,
doch davon abgesehn,
auch unsre Monition ist scharf,
und kommt es hart auf hart,
bist du mein Kopfschusskandidat,
vié selavié,
ich hab genug von eurer psoido anarchie
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu