Tagtraum

Backe auf Beton Lyrics Tagtraum

Abspielen

Tagtraum - Backe auf Beton Songtext

Ich hab' noch lang nicht alles
von der Welt geseh'n,
doch wenn ich mich jetzt nicht beweg,
bleib' ich hier ewig steh'n.
Und immer Trübsal blasen,
wenn Seifenblasen doch viel schöner sind,
macht keinen Sinn und keinen Spaß,
wird Zeit, daß ich 'was andres find'.
Doch wen interessiert das schon,
meine Backe liegt auf kaltem Beton.
An die Wand gepresst,
mit Scherben in der Seele,
pack' ich meinen Koffer,
zähl die Menschen, denen ich begegne.
In meinen Augen kannst du lesen,
wie aus einem offenem Buch,
doch nur ein Zwischenzeilenleser
wird dort finden, was er sucht.
Und sich die Zeit nehmen,
um den andren zu versteh'n
ist oft zu viel verlangt,
denn die Zeit kostet das Leben
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu