Stern Meißen

Was fang' ich an? Lyrics Stern Meißen

Abspielen

Stern Meißen - Was fang' ich an? Songtext

Ich lauf' allein durch diese Stadt
finde keinen der mich kennt
Du liegst irgendwo in dieser Nacht
Lange bin ich von dir fort
Die Straßen sind so lang
doch meine Augen sind voll Angst
Das es nun keinen Ort mehr gibt
wo ich Wärme finden kann

Refrain:
Was fang ich an?
Ich bin ein Mann
Mir bleibt nur
dich zu suchen
Was fang ich an?
Ich bin ein Mann
Mir bleibt nur
dich zu suchen

Finde irgendeine Bar
Doch mich selber find ich nicht
Formschön wie ein Frühlingstag
Ihre Blicke sind so kalt

Refrain (2x)
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu