Stern Meißen

Du komm her Lyrics Stern Meißen

Abspielen

Stern Meißen - Du komm her Songtext

Du komm her, mein Bergkristall.
Du mein Meer, mein Weltenall.
Du mein Tag, meine Nacht.
Du komm her.

Du komm her, mein Fleisch und Blut.
Du mein Wehr, Hoffnung und Mut.
Du mein Glück, meine Angst.
Du komm her.

Refrain:
Was wäre ich ohne dich?
Spiegelglas ohne ein Bild.
Also wär' ich ohne mich.
Das wär' ich ohne dich,
ohne dich, ohne dich.

Du komm her, du meine Lust.
meine Ehr, mach's mir bewußt.
Was mir brennt, wenn's mir fehlt.
Du komm her.

Refrain (2x)

Du komm her, mein Bergkristall.
Du mein Meer, mein Weltenall
Du, mein Tag meine Nacht.
Du komm her.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu