Stephan Sulke

Die erste die vergißt man nie Lyrics Stephan Sulke

Abspielen

Stephan Sulke - Die erste die vergißt man nie Songtext

Ob sie Prinzessin oder Aschenbrödel war
Ob sie noch Jungfrau oder Freudenmädchen war
Und war sie Mauerblümchen oder ein Theaterstar
Und trug sie dunkles oder helles Haar
Die Erste die Erste die
Die vergisst man nie

Ob sie's aus Liebe machte
Oder nur mal so zum Spaß
Ob sie nichts dabei dachte
Oder mich nie mehr vergaß
Mein Herz du schlugst voll Bangen
Zwischen Freude und Begier
Was war'n wir zwei befangen
Und wie ungeschickt mit ihr
Wir dachten: Sich zu lieben
Das wär einfach wie ein Spiel
Doch du bist stehengeblieben
Als ihr Kleid herunterfiel

Ob sie Prinzessin oder Aschenbrödel war
War sie noch Jungfrau oder Freudenmädchen gar
Und war sie Mauerblümchen oder war sie Kinostar
Und trug sie schwarzes oder blondes Haar
Die Erste die Erste die
Die vergisst du nie

Sie war zwar nicht die Letzte
Die mich in die Arme nahm
Manch and're noch versetzte
Mich in bittersüßen Wahn
Ich hab mich oft gebunden
Und ich riss mich wieder los
Die Zeit heilt alle Wunden
Ein paar Narben bleiben bloß
Für andr'e sang ich Lieder
Von Glückseligkeit und Qual
Doch so sein wird's nie wieder
Wie beim allerersten Mal

Ob sie Prinzessin oder Aschenbrödel war
Ob sie noch Jungfrau oder Freudenmädchen war
Und war sie Mauerblümchen oder ein Theaterstar
Und trug sie dunkles oder helles Haar
Die Erste die Erste die
Die vergess ich nie
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu