Spax

Nur Eine Chance Lyrics Spax

Spax - Nur Eine Chance Songtext

Yeah! Man braucht nur eine Chance! Am richtigem Ort, zur richtigen Zeit!
Und diese eine Chance kann Dein Leben für immer verändern!

Hast Du jemals drüber nachgedacht, wie es wohl wäre, wenn jeder auf dieser Erde die gleichen Chancen bekäme?
Jeder könnte sich bilden, somit sein Wissen vermehren, seine Kinder ernähren, sie später wirklich Sinnvolles lehren.
Denn nicht jeder kriegt die Möglichkeiten geboten, die wir hier haben, manche warten Jahre bis hin zum Tod ohne zu starten.
Wir alle haben ein Herz, gleiches Blut in den Adern, uns unterscheiden die Wege, die Wahrheit wohnt in den Strassen.
Wie die Putos de Rua, die armen Kids in den Slums, die jeden Tag darauf hoffen nur eine Chance zu bekommen,
die keine Zeit haben Bücher zu lesen, drüber zu reden, die nicht lang' überlegen, die alles tun um zu überleben.
Talente liegen verborgen in vernachlässigten Seelen, potentielle Professoren, denen tatsächlich Mittel fehlen,
die ihr Leben verändern könnten, ihnen Kraft und Aussicht geben, menschenwürdig und ohne Angst vor Polizeigewalt zu leben.
Sie spielen Fussball, prostituieren sich, tanzen Samba, in der Hoffnung auf genügend Geld für eine Zukunft woanders.
An einem anderen Ort geboren wären sie vielleicht Ärzte, würden Aids gekonnt bekämpfen und niemand müsste mehr sterben.
Es ist nicht wichtig, woher Du kommst, nur wichtig, wohin Du gehst, wichtig, dass Du verstehst, dass Du die Richtung festlegst!
Manchmal ist die Chance nicht offensichtlich und kaum zu sehen, also bleibt nichts ausser suchen, seinen Traum nicht aufzugeben!

Die eine Chance würde meistens schon reichen! Die eine Chance um es allen zu zeigen!
Die eine Chance um es sich selbst zu beweisen! Jeder hat eine Chance verdient!
Die eine Chance würde meistens schon reichen! Die eine Chance um es allen zu zeigen!
Die eine Chance um es sich selbst zu beweisen! Wirklich jeder hat eine Chance verdient!

Yo!
Lass' Dir von keinem erzählen, alles sei gottgegeben und alles geht Gottes Wege, also sei untertänig und bete. Nein!
Sei bereit Dein Leben in Deine Hände zu nehmen. Jeder kann was bewegen, vielleicht nicht viel, doch trotzdem!
Und wenn der Glaube Dir Hoffnung gibt, dann kannst Du drauf bauen, doch vergiss' neben dem Glauben nicht Dein eigenes Selbstvertrauen!
Der wahre Feind da draussen, die Selbstaufgabe, egal welches Geschlecht, welches Alter, welche Hautfarbe.
Wie viele Schicksale auf deutschen Strassen, schreckliche Dramen, Obdachlose, die nicht immer nur obdachlos waren,
die Familien besassen, einen Job, Haus und Wagen, die nichts mehr haben ausser Erinnerungen an bessere Tage.
Habt Ihr die Kinder in Moskau gesehen, barfuss im Schnee, benebelt von Kleber? Was tragen sie wohl in ihren Genen?
Welche Fähigkeiten? Vielleicht Ideen für ein neues System, damit vielleicht die Lösung für alle unsere Probleme?
Sie könnten Grosses leisten, die Menschen bereichern, Dein Denken erweitern. Gib ihnen die Chance Dein Herz zu erreichen,
ein paar Minuten Deiner kostbaren Zeit um ihnen zu zeigen, sie sind nicht allein mit all dem Scheiss und all ihren Leiden.
Ich hab' die Chance ergriffen auf viele Bühnen zu gehen! Ich werd' nie müde es zu erzählen, egal ob sie's mir übel nehmen!
Ich werd' mir Mühe geben weiter Wahrheit von Lügen zu trennen! Ich hoffe, Du kriegst die Chance Deine Chance zu erkennen!

Die eine Chance würde meistens schon reichen! Die eine Chance um es allen zu zeigen!
Die eine Chance um es sich selbst zu beweisen! Jeder hat eine Chance verdient!
Die eine Chance würde meistens schon reichen! Die eine Chance um es allen zu zeigen!
Die eine Chance um es sich selbst zu beweisen! Wirklich jeder hat eine Chance verdient!
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu