Supermoon Album

Die Ganze Welt Lyrics Sophie Hunger

Album Supermoon
Abspielen

Sophie Hunger - Die Ganze Welt Songtext

Ich spreche leise
mit 'ner zerbrochnen Fensterscheibe
über Anarchie

Ich üb' an Haltung
im Garten mit arbeitslosen Akrobaten
auf Terpentin

Ich falt' die Hände
wie ein Katholike in der Kirche und hoff'
völlig hin

Du
Du bist die ganze Welt
Du bist die ganze Welt

Ich schaue CNN
geköpfte Kurden und einen Weltrekord im Spurten
Ich bin so aufgeklärt

Ich zähl die Stunden
Ich zähle die Sekunden
Ich bin ein Messgerät

Doch was werd' ich tun, wo geh ich hin
Wenn das, was ich bin
Dir nicht gefällt?

Du
Du bist die ganze Welt
Du bist die ganze Welt

Was werd' ich tun, wo geh ich hin
Was werd' ich tun, wenn das, was ich bin
Dir nicht gefällt?

Du
Du bist die ganze Welt
Du bist die ganze Welt
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu