Simply Red

Simply Red Lyrics

Simply Red Biografie

Die brittische soul-pop band Simply Red wurde 1984 von dem Sänger Mick "Red" Hucknall gegründet. (Geboren wurde Michael James Hucknall am 8. Juni 1960, in Manchster/England) Die Band hatte drei Mitglieder der Durutti Column, Tony Bowers (Geboren am 31. Oktober 1952, spielte den Bass), Chris Joyce (Geboren am 11. Oktober1957, ebenfalls ich Manchester/England, spielte das Schlagzeug) und Tim Kellet (Geboren am 23. Juli 1964 in Knaresborough/England, spielte Brass und Keyboard), ausserdem Sylvan Richardson (Spielte Gitarre) und Fritz McIntyre (geboren am 2. September 1956 in Birmingham/England, spielte Keyboard).

Die Gruppe bekam einen Vertrag und veröffentlichte ein Fotobuch (im Oktober 1985), dieses wurde als feature, im "Money`s Too Tight (To Mention), als ein Top-40 Kover von den 1982-er Single-Charts von den Valentine Brothers hinzugefügt. Ausserdem mitdabei war der Nummereinshit "Holding back the years", welches von Hucknall zusätzlich als Bonusbonbon die Top40 Charts krönte.

Die Single rührte von jenem Album und verkaufte sich über fünf Millionen mal, es war die Blütezeit der Gruppe im Jahre 1986.

"Men and Women" (produziert im Jahre 1987), welches in enger Zusammenarbeit mit dem Songschreiber Lamont Dozier gestaltet wurde, war weniger Erfolgreich, obwohl das Album den Top40 Hit "The right thing" enthielt. (In den UK., "Infidelty" und eine Wiederauflage von Cole Porters "Ev`ry time we say goodbye" gestalteten die Top40 mit. Richardson verlies die Band 1987 und fing als Gittarist bei Aziz Ibrahim an, er wurde von Heitor T.P. versetzt (Geboren in Brasilien).

Das dritte Album, "A new flame" (Februar 1989) bekam gold und wurde zum Hit Nummer eins. (In den UK. gestalteten "Its only Love " und "A new flame" die charts)

In der Zeit als das vierte Album entstand, "Stars" (Im September 1991), verließen Bowers und Joyce die Band, Shaun wurde kurzerhand für den Bass eingesetzt und Gota an das Schlagzeug, ein Saxophonist Ian Kiskham wurde ein festes Mitglied der Band. "Stars" war eher eine Entäuschung in den USA (obwohl Auszüge des Albums in den Top40 war, "Something got me started" und "Stars") Doch es war nirgendwo Erfolgreicher als in den UK., es war das sich am besten Verkaufte Album in 1991, es führte die Charts 19 Wochenlang an, in den Topten "Stars" und "For you babies" und in den Top40 "Something got me started", "Thrill me" und "Your Mirror". Weltweit wurde das Album 1993 Achteinhalbmillionen mal Verkauft.

Ward und Gota verließen die Band bei der Abgabe des fünften Albums von Simply Red, "Life" (Oktober 1995). Übrig blieben Hucknall, McIntyre, Heitor T.P., Kirkham und Hintergrundsänger Dee Jonson. Das Album hatte abermals mehr Erfolg in den UK als in den USA, alle Charts aus Europe wurden von Simply Red angeführt, ausser die erste Single des Albums "Fairground" war keine einzige Single in den USA angesagt.

"Blue" folgte dann 1998 und ein Jahr später produzierte Simply Red "Love" und "Russian Winter". Nachdem sie ihr simplyred.com Label 2003 etabliert haben. Zwei Jahre später, stellte die Band Simplifield her, es enthield eine Mischung aus neuen und alten Songs der Alben von Simply Red. Nach zweijähriger abstinenz kreirten sie ihr derzeit neuestes Album "Stay" (2007).