Seekers
55
Songtexte
51K
Aufrufe
Seekers steht für

Seekers Biografie

The Seekers war eine australische Pop-Gruppe, die Mitte der 60er Jahre international sehr erfolgreich war. 1963 lernten sich die vier Bandmitglieder in Melbourne kennen. Zunaechst begannen sie nur zum Spass, in ihrer Freizeit miteinander zu musizieren und zu singen. Dann fingen sie an, ab und zu in der Gegend um Melbourne auftzutreten, und schliesslich kamen sie mit ihren Folksongs ins Fernsehen. Sie nannten sich The Seekers und waren bald so populaer, dass sie ihre Berufe aufgaben und hauptberufliche Musiker wurden. Ende 1964 gingen sie nach England, traten bereits drei Wochen nach Eintreffen in diversen TV-Shows auf und hatten Anfang 1965 ihren ersten Nummer-Eins-Hit und Millionenseller: "I'll Never Find Another You", ein Lied, das Tom Springfield, der Bruder von Dusty Springfield, geschrieben hatte. Tom Springfield sollte in der Folgezeit fuer die meisten Songs der Band verantwortlich sein.

1968 loesten sich die Seekers auf, Keith Potger gruendete anschliessend die New Seekers. Ein Wiedervereinigungskonzert 1993 in der Originalbesetzung war dann so erfolgreich, dass die Gruppe weitere 13 Jahre zusammen auftrat.

Seit 2006 gab es dann keine Konzerte mehr
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu