Seeed

Deine Zeit Lyrics Seeed

Album SEEED
Abspielen

Seeed - Deine Zeit Songtext

80.000 Watt, am Boa Beach,
alle bleiben wach, im Paradies,
Flieger malen Streifen, in das Blau,
die Sonne scheint, das Eis taut.
Immer grüner Rasen, der Pudel bellt,
Sieh! Erste Wahl, erste Welt,
Milch und Honig fließen, doch hinterm Haus,
ziehn Wolken auf…

Die Glotze glüht du inhalierst den Dreck,
die Nachrichten sind schlecht du schießt dich weg,
wartest ab bis irgendwas passiert,
erwartest, dass der Messias kommt…

Das Licht geht an, der Thron ist leer,
keiner kommt und teilt das Meer,
niemand sagt, uns wie es geht,
niemand weiß, den geraden Weg.
Doch diese Zeit, ist deine Zeit,
und du meinst, du seist noch nicht so weit,
doch jeder Tag, ruft deinen Namen,
du weißt, du hast keine Wahl.

5 vor Mitternacht, ich lieg noch wach,
die Türme fallen, stehn im Schach,
mein Kopf hebt Gewichte, mein Herz macht krach,
sitz‘ aufm Nagelbett, es hagelt auf‘s Dach.
Bombenwetter, Blutdruck steigt,
die Luft geladen, mir wird's heiß,
Wer kommt und kettet sich, die Welt ans Bein,
möge die Macht, mit ihm sein…

Die Glotze glüht du inhalierst den Dreck,
die Nachrichten sind schlecht du schießt dich weg,
wartest ab bis irgendwas passiert,
erwartest, dass der Messias kommt…

Das Licht geht an, der Thron ist leer,
keiner kommt und teilt das Meer,
niemand sagt, uns wie es geht,
niemand weiß, den geraden Weg.
Doch diese Zeit, ist deine Zeit,
und du meinst, du seist noch nicht so weit,
doch jeder Tag, ruft deinen Namen,
du weißt, du hast keine Wahl.

Diese Zeit, ist deine Zeit – Uuuh.
Diese Zeit, ist deine Zeit – Uuuh.
Diese Zeit, ist deine Zeit – Uuuh.
Diese Zeit, ist deine Zeit – Uuuh.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu