Rosenstolz

Mesopotamische unschuldsvision Lyrics Rosenstolz

Abspielen

Rosenstolz - Mesopotamische unschuldsvision Songtext

Mesopotamische Unschuldsvision

Der Schwermut des Waldes
die Trauer der Farne
Blaubeerbedeckt das Himmelszelt
Mondaene Gestalten flirrende Augen
umschwirren das Licht von meiner Welt

Wer ward geseh'n im tiefen Dunkel
ich sah' die Spur, die uns verdarb

Mesopotamische Unschuldsvision
Zwischenstromland der Phantasie
keiner spielt so wie du es tust
keine sieht so wie ich

Die Kälte der Wüste
die Schwere des Staubes
bedeckt die welt, die ich geseh'n
versteinerte Schönheit
verschleiert die Taubheit
ich ward bestraft für dein Vergeh'n

Wer ward geseh'n im tiefen Dunkel
ich sah' die Spur, die uns verdarb

Mesopotamische Unschuldsvision
Zwischenstromland der Phantasie
keiner spielt so wie du es tust
keine sieht so wie ich
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu