Rosenstolz

Ich geh auf Glas (die Andere) Lyrics Rosenstolz

Abspielen

Rosenstolz - Ich geh auf Glas (die Andere) Songtext

Und da war ein letzter Zug
Wie die Zigarette brennt
Und du sagtest nur: Gib acht
Dass der Tiger dich nicht frisst heut nacht

Und dann kamst du ein Schritt näher
Ob die Liebe dich wohl kennt
Deine Küsse so verschieden
Ob du weißt was ich heut wirklich will von dir

Ich geh auf Glas
Bei allem was du tust
Und meine Haut
In Scherben springt der Spiegel
Und das Bild
Ich hab so viel Narben von dir

Und da liegst du nun vor mir
Meine Augen sind halb blind
Was du wolltest ist geschehen
Und mein einziges Gefühl ist die Angst in dir

Denn du bist mir viel zu nah
Doch ich hab mich längst verlorn
Ob die Liebe dich wohl kennt
Ob du weißt was ich heut wirklich will von dir

Ich geh auf Glas
Bei allem was du tust
Und meine Haut
In Scherben springt der Spiegel
Und das Bild
Ich hab so viel Narben von dir

Ich geh auf Glas
Bei allem was du tust
Und meine Haut
In Scherben springt der Spiegel
Und das Bild
Ich hab so viel Narben von dir
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu