Rosenstolz

Die Suche geht weiter Lyrics Rosenstolz

Rosenstolz - Die Suche geht weiter Songtext

Du fragst warum es so hell scheint,
dort hinten so weit.
Fragst warum es hier kalt ist
und dunkel zugleich.
Weit in der Ferne,
weit, ganz weit.
Dort strahlt alles schöner,
heller und weich.
Dort strahlt es viel heller
und Zeit ist ganz gleich.

Ich will dir nur sagen,
ich will dass du weißt.
Die Suche geht weiter.
Wenn wir kurz halten,
dann nur um zu sehen das der Weg den wir gehen
schön und doch steil ist,
ein Stück nur vom Teil ist.
Die Suche geht weiter,
die Suche geht weiter
nach vorn.

Wir rannten wie Gejagte
die sich fürchten das
die Zeit sie bestiehlt.
Die Jahre drehen sich immer schneller.
Völlig ausser Atem, kann kaum stehen.
Was bleibt von uns übrig, wenn alles vergeht.
Ich will dich einfach nur kurz halten um zu überprüfen das ich leb.

Ich will dir nur sagen,
ich will dass du weißt.
Die Suche geht weiter.
Wenn wir kurz halten,
dann nur um zu sehen das der Weg den wir gehen,
schön und doch steil ist,
ein Stück nur vom Teil ist.
Die Suche geht weiter,
die Suche geht weiter
nach vorn.

Wenn wir kurz halten,
dann nur um zu sehen das der Weg den wir gehen, schön und doch steil ist,
ein Stück nur vom Teil ist.
Die Suche geht weiter,
die Suche geht weiter,
die Suche geht weiter nach vorn.

Die Suche geht weiter,
die Suche geht weiter,
die Suche geht weiter nach vorn,
nach vorn, von vorn.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu