Roland Kaiser

Santa Maria Lyrics Roland Kaiser

Abspielen

Roland Kaiser - Santa Maria Songtext

umdada umdada umdada...

Santa Maria,
Insel die aus Träumen geboren.
Ich habe meine Sinne verloren,
in dem Fieber, das wie Feuer brennt.
Santa Maria,
nachts an deinen schneeweißen Stränden
Hielt ich ihre Jugend in den Händen
Glück für das man keinen Namen kennt.

Sie war ein Kind der Sonne,
Schön wie ein erwachender Morgen.
Heiß war ihr stolzer Blick
Doch tief in ihrem Inneren verborgen,
Brannte die Sehnsucht - Santa Maria
Den Schritt zu wagen - Santa Maria
Vom Mädchen bis zur Frau.

umdada,...

Santa Maria,
Insel die aus Träumen geboren,
Ich hab meine Sinne verloren,
in dem Fieber, das wie Feuer brennt.
Santa Maria,
ihre Wildheit ließ mich erleben,
Mit ihr auf bunten Flügeln entschweben,
In ein fernes unbekanntes Land.

Wehrlos trieb ich dahin
Im Zauber ihres Lächelns gefangen.
Doch als der Tag erwacht
Sah ich die Tränen auf ihren Wangen,
Morgen hieß Abschied - Santa Maria
Und meine Heimat - Santa Maria
War so unendlich weit!

umdada, ...

Santa Maria,
Insel die aus Träumen geboren
Ich hab meine Sinne verloren,
in dem Fieber, das wie Feuer brennt.
Niemals mehr hab ich so empfunden,
Wie im Rausch der nächtlichen Stunden
Die Erinnerung, sie wird nie vergeh'n.
Teile diesen Songtext
  • 01 Santa Maria
  • 02 Manchmal geht es tiefer, als man denkt
  • 03 Im Dunkel der Nacht (I'm Born Again)
  • 04 Bevor die nächste Träne fällt (Before the Next Teardrop Falls)
  • 05 Wer sich selbst nur liebt
  • 06 Ein Wort zuviel (We Can't Go on Living Like This)
  • 07 Frei, das heißt allein (Verde)
  • 08 Was hat er, was ich nicht hab
  • 09 Hey John
  • 10 Nicht eine stunde tut mir leid
  • 11 Manchmal, wenn ich dich berühr
  • 12 Wenn das alles nicht mehr zählt
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu