Revolverheld

So wie jetzt Lyrics Revolverheld

Abspielen

Revolverheld - So wie jetzt Songtext

Ich hab' tausend Mal gehört
Wir können werden, was wir woll'n
Wir sind alle was besondres
Doch unsre Gläser sind nie voll
Wir suchen immer nach dem Haar
In der Suppe unsres Lebens
Und wenn wir es gefunden haben
Woll'n wir nur noch drüber reden
Wann fang'n wir zu leben an?

So wie jetzt, so wie jetzt
So wie jetzt, wird's nie wieder sein
Leb doch einfach im Jetzt
Lass dich endlich aufs Leben ein
Und du kannst jeden Schritt im Voraus plan'n
Am Ende kommst du doch eh wieder nur bei dir an
So wie jetzt, so wie jetzt
Kannst du mit allem hadern oder du lebst jetzt

Bloß nicht so wie alle andern
Dasselbe machen lebenslang
Geduld ist für uns ein Fremdwort
Das ich später googeln kann
Wir sind Individualisten
Und boosten uns bei Tinder hoch
Von einem Job in den nächsten
Wird es schwierig, muss ich los
Wann fang'n wir zu kämpfen an?

So wie jetzt, so wie jetzt
So wie jetzt, wird's nie wieder sein
Leb doch einfach im Jetzt
Lass dich endlich aufs Leben ein
Und du kannst jeden Schritt im Voraus plan'n
Am Ende kommst du doch eh wieder nur bei dir an
So wie jetzt, so wie jetzt
Kannst du mit allem hadern oder du lebst jetzt

Nie war's leicher, nie war's so einfach
Und nur mit lamentier'n komm'n wir doch nicht weiter
Und dein Kopf schreit: Los, komm, weiter
Obwohl dein Herz noch lange nicht so weit war
Bleib kurz steh'n, schau dich um
Denn du gibst all den Dingen um dich rum Bedeutung

So wie jetzt, so wie jetzt
So wie jetzt, wird's nie wieder sein
Leb doch einfach im Jetzt
Lass dich endlich aufs Leben ein
Und du kannst jeden Schritt im Voraus plan'n
Am Ende kommst du doch eh wieder nur bei dir an
So wie jetzt, so wie jetzt
Kannst du mit allem hadern oder du lebst jetzt

So wie jetzt, so wie jetzt
So wie jetzt, so wie jetzt
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu