Irgendwo - EP Album

Irgendwo Lyrics Pur

Abspielen

Pur - Irgendwo Songtext

Sie reden auf Dich ein,
schauen in Dich rein,
Sie geben Dir ’nen guten Rat,
ein wirklich gut gemeintes Attentat.

Auf Deine Seele, die Gequälte,
die mit sich selbst nicht ins Reine kommt
und prompt macht Sie zu,
weil sie keiner versteht,
bis sie im Nebel versinkt
und sich alles dreht,
völlig ausgeklinkt,
völlig überfüllt und doch so leer,
so schwer.

Irgendwo in dieser Welt,
liegt ein bisschen Glück versteckt,
irgendwo,
Hoho oho oho,
Irgendwo in dieser Welt,
liegt ein bisschen Glück versteckt
und ich wünsch’ mir so, ich hätt’s für mich entdeckt.

Du bist auf der Flucht,
versteckt in der Sucht,
süchtig nach dem Leben,
anstatt es wieder selbst zu leben.
Du willst weg hier, durch die Hintertür,
doch sie lassen Dich nicht,
Sie haben Recht damit.

Wie ein Tritt wirkt das
weil Du nicht mehr verstehst,
dass man Dir helfen will,
bevor Du durchdrehst,
Du bist Dir zuviel,
Du bist überfüllt und doch so leer,
so schwer.

Irgendwo in dieser Welt,
liegt ein bisschen Glück versteckt,
irgendwo,
woho oho oho,
irgendwo in dieser Welt,
liegt ein bisschen Glück versteckt
und ich wünsch’ mir so ich hätt’s für mich entdeckt.

Irgendwo,
liegt Ruhe und Balance
und die Zufriedenheit im Blick.
Jaja, ich nutz die nächste Chance,
ich zieh’ mich raus,
hol’ mich zurück,
es liegt in meiner Hand,
in meinem Land.

Irgendwo in dieser Welt,
liegt ein bisschen Glück versteckt
und ich wünsch’ mir so,
ich hätt’s für mich entdeckt.
Irgendwo in dieser Welt
gibt es Ruhe und Balance
und Zufriedenheit und eine nächste Chance.

Woho oho oho.

Irgendwo in dieser Welt,
liegt ein bisschen Glück versteckt,
irgendwo,
woho oho oho,
irgendwo in dieser Welt,
liegt ein bisschen Glück versteckt
und ich wünsch’ mir so ich hätt’s für mich entdeckt.

Irgendwo,
woho oho oho.
Teile diesen Songtext
Erklären