Peter Sebastian

Er fand sein Glück am Bosporus Lyrics Peter Sebastian

Peter Sebastian - Er fand sein Glück am Bosporus Songtext

Sein Schiff trug ihn schon jahrelang
in manches fremde Land,
in jedem Hafen suchte er
sein Glück, das er nicht fand.
Doch auf dem Weg zum Schwarzen Meer,
war es ihm plötzlich nah,
er spürte schon beim ersten Blick:
Ein schöner Traum wurde wahr.

Er fand sein Glück am Bosporus,
in einer Sternennacht.
Aus dunklen Augen strahlte es,
wie eine Zaubermacht.
Ganz tief im Herzen wusste er,
beim allerersten Kuss:
Das Glück, das er so lang gesucht,
fand er am Bosporus.

Jetzt zieht es ihn nie mehr hinaus,
auf's grosse weite Meer.
Und in dem schönen fremden Land
fällt ihm das auch nicht schwer.
Die alte Heimat liegt zwar jetzt
tausend Meilen weit.
In seinem Herzen spürt er doch
Glück und Zufriedenheit.

Er fand sein Glück am Bosporus,
in einer Sternennacht.
Aus dunklen Augen strahlte es,
wie eine Zaubermacht.
Ganz tief im Herzen wusste er,
beim allerersten Kuss:
Das Glück, das er so lang gesucht,
fand er am Bosporus.

Und wieviele Sprachen es auch gibt,
zählt nicht, wenn man sich liebt.

Er fand sein Glück am Bosporus,
in einer Sternennacht.
Aus dunklen Augen strahlte es,
wie eine Zaubermacht.
Ganz tief im Herzen wusste er,
beim allerersten Kuss:
Das Glück, das er so lang gesucht,
fand er am Bosporus.

Sein Glück, das er so lang gesucht,
fand er am Bosporus.
Er fand sein Glück am Bosporus.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu