Peter Alexander

Die Süßesten Früchte Lyrics Peter Alexander

Abspielen

Peter Alexander - Die Süßesten Früchte Songtext

Frau Enterich weihte am grünenden Rain
Ihr Jüngstes in alle Geheimnisse ein,
Sie sagte, das Schönste zu fressen, das unsereins hat,
Das ist der Salat.

Das Entelein lauschte und staunte gar sehr,
Es blinzelte frech in der Gegend umher,
Da sah es die süßesten und herrlichsten Kirschen am Baum.
"Mama, pflück' sie für mich", so bat es kläglich
"Mein Kind," sagt die Mama, "das ist unmöglich".

R e f r a I n
Die süßesten Früchte fressen nur die großen Tiere,
Nur weil die Bäume hoch sind und diese Tiere groß sind,
Die süßesten Früchte schmecken Dir und mir genauso,
Doch weil wir beide klein sind, erreichen wir sie nie.

Das Entelein weinte und klagte gar sehr,
Es trug sein gegebenes Schicksal nur schwer.
Doch als es dann groß war, da ging es mit einem Bericht
Vor's hohe Gericht.

"Die Großen", sagte es, "fressen ganz keck
Die Kirschen und sonstiges weg.
Sie alle beanspruchten darin das nämliche Recht."
"Was sind das", sprach die Maus, "für dumme Faxen?
Die Kleinen müssten dann doch erst mal wachsen!"

R e f r a I n

Die Welt ist rund und wie scheint, so gelenkt,
Daß Enten und Mäusen das Leben nichts schenkt,
Sie tragen ihr Schicksal nach altem und tierischen Brauch, wie andere auch.
Die Großen, die sind ja am Anfang auch klein,
Und wenn sie dann wachsen, dann ist es gemein,
Doch wenn es auch ärgert die Kleinen, die ändern es nicht.
Solang die hohen Bäume Früchte bringen,
Solange werden alle Kleinen singen:

R e f r a I n
Teile diesen Songtext
  • 01 Nicolo, Nicolo, Nicolino
  • 02 Bella Bella Donna
  • 03 La Bella Musica
  • 04 Die Süßesten Früchte
  • 05 Das machen nur die Beine von Dolores
  • 06 Isabella
  • 07 Ich lieb Dich so, wie du bist
  • 08 Ein Musikus, ein Musikus
  • 09 Jede Frau in Bogota
  • 10 So ein kleines bißchen Liebe
  • 11 Die Panne mit der Susanne
  • 12 Es war in Napoli vor vielen, vielen Jahren
  • 13 Die schönen Frauen haben immer recht
  • 14 Wo am Weg die Äpfel reifen
  • 15 Ich küsse Ihre Hand, Madame
  • 16 Alte Lieder, traute Weisen
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu