Live - Die goldenen Jahre Album

Die goldenen Jahre Lyrics Peter Alexander

Abspielen

Peter Alexander - Die goldenen Jahre Songtext

Es gab eine Zeit, da war eine Mark, eine Mark.
Und jeder zufrieden mit Bier
zu Kartoffeln und Quark!
Ohne Tiefkühltruhe und Plattenschrank,
ohne Video, TV!
Wir hatten weder Surfbrett, noch Joggingschuh,
doch langweilig war uns nie!
Die goldenen Jahre waren nicht immer nur gut!
Es fehlte an vielem, doch Zukunft gab es genug!
Man jammerte selten
und wartete nicht auf den Boom!
Man fragte nicht, was krieg ich,
man spuckte in die Hände.
Und man fragte, was kann ich tun!
Es gab eine Zeit,
da war Stoff eine Sache zum Nähn.
Und Koks war zum Heizen,
und Gras nur im Freien zu sehn!
Jedes Auto hielt noch zehn Jahre lang,
damals hieß es nicht "Ex & Hop"!
Das Leben spielte sich nicht im Fernsehn ab,
und ein Beruf war mehr als ein Job!
Die goldenen Jahre
haben weiß Gott nicht geglänzt!
Doch gabs eine Krise,
dann haben sie alle gekämpft!
Wir sprachen von Liebe, ohne zu grinsen dabei!
Wir fuhren nicht in Urlaub,
und hatten wenig Freizeit.
Und trotzdem waren wir frei!
Die goldenen Jahre waren nicht immer nur gut!
Es fehlte an vielem, doch Zukunft gab es genug!
Man jammerte selten
und wartete nicht auf den Boom!
Man fragte nicht, was krieg ich,
man spuckte in die Hände.
Und man fragte, was kann ich tun!
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu