Paul Hörbiger

Der narrische Kastanienbaum Lyrics Paul Hörbiger

Abspielen

Paul Hörbiger - Der narrische Kastanienbaum Songtext

Ganz dicht am Rand vom Stadtpark steht
Wo alle Welt vorüber geht
Ein Baum, der lässt seit langem
Die Blätter traurig hangen
Doch plötzlich ist er aufgewacht
Und Kerzen standen über Nacht
Auf allen seinen Zweigen
Jetzt wollte er sich zeigen:

Du narrischer Kastanienbaum!
Du blühst erst im August
Warum erwacht so spät in dir
Des Frühlings Lebenstlust?
Du narrischer Kastanienbaum!
Du bildest dir wohl ein
Du könntest, wo der Herbst schon naht
Ein junger Frühlingsstürmer sein

Da schüttelt die Kastanie
Auf mich herab den Blütenschnee
Es rauscht in ihren Zweigen
Die sich hernieder neigen
Die Welt erschien mir wie im Traum
Mir war's, als flüstere der Baum:
Kurz ist der Frühlingssegen
Auf allem Erdenwegen!

Du narrischer Kastanienbaum!
Du blühst erst im August
Warum erwacht so spät in dir
Des Frühlings Lebenstlust?
Du narrischer Kastanienbaum!
Du bildest dir wohl ein
Du könntest, wo der Herbst schon naht
Ein junger Frühlingsstürmer sein
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu