Rückspiegel - Single Album

Rückspiegel Lyrics Olli Schulz und der Hund Marie

Abspielen

Olli Schulz und der Hund Marie - Rückspiegel Songtext

Er sucht in seinem Wortschatz, nach einem Wort für das Gefühl.
Ein Leben in der Großstadt, 30 Jahre ohne Ziel.
Wie hässlich werden Menschen, wenn sie garnichts mehr bewegt?
Kann er sehr gut selber sehn, auch wenn der Rückspiegel beschlägt.
Dieser ewig gleiche Weg, der ihn nicht mehr länger trägt.
Auf der Straße tobt der Regen, in seinem Wagen die Musik.
Er fährt noch einmal durch die Gegend, in der, sein Herz begraben liegt.
Versprochen, ist versprochen, doch für wen und warum hier?
Ein paar Freunde, die nur hoffen, dass er mit ihn'vegetiert.
Ein paar Lügen und die Suche, nach einem guten Platz im Zoo.
Versaut man seinen Stammbaum, und seine Libido.
Da liegt ein schöner neuer Plan, er muss nur etwas länger fahrn.
Auf der Straße tobt der Regen, in seinem Wagen die Musik.
Er fährt noch einmal durch die Gegend, in der, sein Herz begraben liegt.
Oh, schmeiß den Wagen an, der wind zieht übers Land.
Schau nicht länger hin, wo die andern sind.
Lass sie einfach stehn, zerschlage dein System.
Setz dein Ruf aufs Spiel, oder warte... ja warte... mehr als zuviel.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu