Olli Schulz und der Hund Marie

Monsieur Piccolini Lyrics Olli Schulz und der Hund Marie

Abspielen

Olli Schulz und der Hund Marie - Monsieur Piccolini Songtext

Sein Fell ist schwarz, seine Augen grün und er ist sehr schnell beleidigt
Lebt bei mir in seinem Revier, das er ganz stolz verteidigt
Hände hoch, er liebt dich, lässt du ihn gehen, wohin er will
Und jede Nacht, der Mond geht auf und er auf seine Reise
Alles macht er sehr bedacht und ausgesprochen leise
Und in der Nacht ergibt sich für ihn ein Bild, das er versteht
Monsieur Piccolini
Durch die Löcher im Quadrat siehst du, wie die Menschen fallen
Immer tiefer in den Schlaf, immer tiefer in den Schlaf
Arrogant haben sie dich gennant, weil sie nicht begreifen
Du brauchst keinen falschen Stolz um Ziele zu erreichen
Du gehst deine Wege und schaust dir einfach alles an
Monsieur Piccolini
Durch die Löcher im Quadrat siehst du, wie die Menschen fallen
Immer tiefer in den Schlaf, immer tiefer in den Schlaf
Die alte Katschmarek raucht noch eine am Balkon
Piccolini schaut sie an und singt ihr einen Song:
Miau Miau Miau
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu