Nutzungsbedingungen


§ 1 Private Internet-Community

golyr.de ist eine private, nicht kommerzielle, Interessensgemeinschaft von Internetusern mit den Schwerpunkten Liedtexte lesen und Liedtexte tauschen.

§ 2 Bereitstellung der Datenbank

golyr.de stellt den Internetusern eine Datenbank bereit, in der jeder Nutzer Lyrics einfügen kann. Hierbei ist darauf zu achten, dass die eingetragenen Lyrics zumeist lediglich Interpretationen der Originale darstellen. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers , darauf zu achten, dass nur legal verfügbare Lyrics eingefügt werden, mit denen keine Urheberrechte verletzt werden. Mit der Bereitstellung der Datenbank unterstützt golyr.de in keinster Weise die Verbreitung illegal kopierter Lyrics. Die Datenbank ist ausschließlich als temporäres Speichermedium zu verstehen.

§ 3 Urheberrechte

Die Urheberrechte der jeweiligen Lyrics liegen beim jeweiligen Interpreten bzw. Verlag. Desweiteren unterliegen auf golyr.de angezeigte Daten teilweise dem Urheberschutz. Bevor angezeigte Dateien heruntergeladen werden, kann es daher notwendig sein, dass die Erlaubnis der Inhaber der Rechte eingeholt werden muss. Gemäß den Paragraphen 106 und 108 UrhG kann man sich strafbar machen, wenn man urheberrechtlich geschützte Daten herunterlädt. Es wird keine Haftung für die Verletzung von Marken-, Urheber- oder sonstigen Rechte Dritter übernommen. Die Betreiber von golyr.de haben keinen inhaltlichen Einfluss an der Darstellung von Songtexten oder ähnlichen userverwalteten Funktionen.

§ 4 Datenerfassung

Teile von golyr.de, wie zum Beispiel die Lyrics selbst, stehen nur angemeldeten Benutzern zur Verfügung. Jeder User erhält eine virtuelle Identität mit einem zugehörigem Passwort. Die erforderlichen Benutzerdaten dienen neben der Identifizierung des Users internen Zwecken. Persönliche Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und sind in der Community nur dem Webmaster (einschließlich Befugten) sichtbar.

§ 5 Missbräuchliche Nutzung

Die Nutzung der Datenbank ist nur für private Zwecke zugelassen. Jeder Nutzer darf sich im Jahr maximal 5000 Texte ansehen. Eine darüberhinausgehende Nutzung wird als Missbrauch der Datenbank angesehen. In diesem Fall wird jeder weiterhin abgerufene Text mit 0,10 EUR berechnet. Weiterhin ist es untersagt auf golyr.de ohne ausdrückliche Genehmigung zu veröffentlichen. Eine Vertragsstrafe von 5000,00 EUR wird fällig, wenn Konzepte, Daten, Songtexte (speziell urheberrechtlich geschützes Material) sowie von golyr.de entwickeltes Material ohne Genehmigung verwendet wird.

§ 6 Kosten/Finanzierung

Das Angebot von golyr.de ist für den Nutzer völlig kostenlos. Die laufenden Kosten (Server- und Transfergebühren) werden durch Werbeeinblendungen (Banner) gedeckt.

§ 7 Gästebuch und Forum

Alle Inhalte aus Gästebuch und/oder Forum entsprechen nicht der Meinung von golyr.de. Inhalte dieser beiden Bereiche sind, genau wie sonstige Inhalte der Datenbank von den Nutzern getätigt worden. golyr.de weist daher Verantwortung für diese Inhalte von sich und distanziert sich hiermit ausdrücklich.

§ 8 Haftungsuasschluß für Links

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren sich die Betreiber ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und machen diese Inhalte nicht zu eigenen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage angebrachten Links. golyr.de haftet nicht für Lyrics, die in irgendeiner Art auf einer anderen Internetseite angezeigt oder eingebunden werden.

§ 9 Ausschluss von Benutzern

golyr.de behält sich das Recht vor Benutzer ohne Angabe bestimmter Gründe auszuschließen. Betroffene Benutzer werden von golyr.de per E-Mail benachrichtigt. Ausgeschlossenen Benutzern ist es verboten den Service von golyr.de weiterhin zu nutzen. Es dürfen weder zusätzliche Accounts eingerichtet werden, noch darf die Seite "anonym", das heißt ohne Nutzerkonto genutzt werden. Ein Ausschluß der Seite kann bei Anfrage vom Webmaster rückgängig gemacht werden. Dieser ist unter webmaster@golyr.de zu erreichen. Ein Ausschluß ist erst dann zurückgenommen, wenn der ausgeschlossene User vom Webmaster über eine Auflösung Benachrichtigt wurde. Eine Benachrichtigung findet per E-Mail statt.

§ 10 Datenschutz

In Bezug auf den angebotenen Service hat der Nutzer stets (1) die korrekten, vollständigen und aktuellen Informationen anzugeben, sofern er hierzu von dem Diensteanbieter in jedwelcher Art aufgefordert wird, sowie (2) diese Informationen - sofern erforderlich - aktuell, korrekt und vollständig zu halten. Dies gilt insbesondere für die Abfrage von persönlichen Daten. Dem Diensteanbieter ist es gestattet, die persönlichen Daten des Nutzers sowie andere Informationen, die sein Nutzungsverhalten betreffen, zu speichern, soweit dies zur Erfüllung des Dienstleistungszwecks erforderlich. Der Diensteanbieter ist berechtigt, diese Daten zur Werbung und Marktforschung für eigene Zwecke und zur bedarfsgerechten Weiterentwicklung seiner Dienste zu nutzen oder Dritten (auch von externen Datenverarbeitern wie z.B. Datenerfassern und Internetdienst-Anbietern) zur Speicherung, Nutzung und/oder Verarbeitung zur Verfügung zu stellen, insbesondere staatlichen Stellen solche Daten zu offenbaren oder soweit international anerkannte technische Normen dies vorsehen, es sei denn, dem Diensteanbieter ist dies durch ein anwendbares Gesetz oder es dem Diensteanbieter durch sonstige Rechtsprechung nicht erlaubt ist. Die personenbezogene Nutzung wird ausschließlich auf die Organisationen und Unternehmen aus den verschiedensten Branchen beschränkt, die den erkennbaren Interessen und Wünschen des Nutzers entgegenkommen. Für diese Organisationen und Unternehmen dürfen dem Nutzer Informationen, Angebote, Muster und Werbung (per Post, per E-Mail und/oder per Telefon) übermittelt werden.
Der Diensteanbieter behält sich das Recht vor, dem Nutzer das Recht zur Nutzung der zur Verfügung gestellten Dienste zu versagen bzw. die gespeicherten Daten des Nutzers zu löschen, sollte irgendeine von dem Nutzer gemachte Information inkorrekt sein.