Muff Potter

Die etwas öde Ballade der Tristessa M. Lyrics Muff Potter

Abspielen
Teilen

Muff Potter - Die etwas öde Ballade der Tristessa M. Songtext

hausfrau, 42, schlechtes gebiss.
dicker mann, dicke kinder und ein bisschen schiss
vor dem was da noch so kommen mag -
oder auch eben nicht.
keine meinung, keine scheidung, beides viel zu teuer.
außerhalb des reihenhausghettos ist's ihr ungeheuer.
und gegen horrorphantasien helfen amaretto und aspirin.

nur noch ne sekunde, eine weitere stunde, noch ein tag, noch ein monat, ein jahr. das zieht sie jetzt auch durch, wie wunderbar von dir tristessa

und wenn gähno brüllt " du kannst gleich was erleben",
mit diesem rohen organ, dass die wände beben,
dann wär ihr das auch mal ganz recht -
was erleben wär nicht schlecht.
sie macht kaperken mit speck und sie hat's so satt.
die california dream men sind in der stadt.
und sie sucht und verflucht ihr zuhause und alles was sie hat.

nur noch ne sekunde, eine weitere stunde, nur noch ein tag, noch ein monat, ein jahr. das zieht sie jetzt auch durch, wie wunderbar von dir, tristessa.
(bis dass der tod) bis dass der tod euch scheidet
(bis dass der tod) bis dass der tod euch scheidet,
gähno und tristessa.
"reichst du mir mal das messer".
Teile diesen Songtext
Erklären