Münchener Freiheit

Tut so gut Lyrics Münchener Freiheit

Album Licht
Abspielen

Münchener Freiheit - Tut so gut Songtext

Es tut so gut zu wissen, dass Du mich magst
So gut zu hören, was Du mir sagst
Du bist ganz nah, ich spür's an meinem Ohr
Es tut so gut, was hast Du mit mir vor

Ich will, dass Du mich berührst
Ich will, dass Du mich heut verführst
Ich will mich fühlen, wie Du Dich fühlst
Es tut so gut, wenn Du mit mir spielst

Jetzt in der Dunkelheit, da glüht die ganze Welt
Hab' schon bei Kerzenlicht Champagner kalt gestellt
In dieser Nacht, da sind wir Gottes Kinder gleich
Denn überall, wo Liebe ist, ist auch das Himmelreich

Tut so gut, tut so gut
Tut so gut, bei Dir zu sein
Tut so gut, tut so gut
Tut so gut, mit Dir allein
Tut so gut, tut so gut
Tut so gut, bei Dir zu sein
Tut so gut, tut so gut
Tut so oh

Es tut so gut, Dir einfach nur zu zuseh'n
So wunderbar, wie wir uns versteh'n
Ich komm' ganz nah und flüster in Dein Ohr
Es tut so gut, ich hab' was mit Dir vor

Du willst, dass ich Dich berühr'
Du willst, dass ich Dich heut verführ'
Du willst Dich fühlen, wie ich mich fühl'
Du hast es gern, wenn ich mit Dir spiel'

Jetzt in der Dunkelheit, da glüht die ganze Welt
Hab' schon bei Kerzenlicht Champagner kalt gestellt
In dieser Nacht, da sind wir Gottes Kinder gleich
Denn überall, wo Liebe ist, ist auch das Himmelreich

Tut so gut, tut so gut
Tut so gut, bei Dir zu sein
Tut so gut, tut so gut
Tut so gut, mit Dir allein
Tut so gut, tut so gut
Tut so gut, bei Dir zu sein
Tut so gut, tut so gut
Tut so oh

Tut so gut, tut so gut
Tut so gut, bei Dir zu sein
Tut so gut, tut so gut
Tut so gut, mit Dir allein
Tut so gut, tut so gut
Tut so gut, bei Dir zu sein
Tut so gut, tut so gut
Tut so oh
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu