Herzschlag einer Stadt Album

Melancholie Lyrics Münchener Freiheit

Münchener Freiheit - Melancholie Songtext

Fremde Stadt, ganz privat
Mal seh'n, was sie so zu bieten hat
Wir sind hier, alles dabei
Unterwegs und vogelfrei

Raum und Zeit steh'n bereit
Vergessen wir die Vergangenheit
Wir sind hier, alles dabei
Unterwegs und vogelfrei

Wir steh'n im Lichtermeer
Im dichten Stadtverkehr
Wir sind die Energie
Wir führen Selbstregie
Und die Melancholie
Ist unser Alibi
Nachts im Hotel allein
Holt mich die Sehnsucht ein
Ich brauch' jemand, der mich wirklich liebt
Ich brauch' jemand, der mich wirklich liebt

Stundenlang Autobahn
Fenster auf, das Radio an
Wir sind hier, alles dabei
Unterwegs und vogelfrei

Wir steh'n im Lichtermeer
Im dichten Stadtverkehr
Wir sind die Energie
Wir führen Selbstregie
Und die Melancholie
Ist unser Alibi
Nachts im Hotel allein
Holt mich die Sehnsucht ein
Ich brauch' jemand, der mich wirklich liebt
Ich brauch' jemand, der mich wirklich liebt

Wir steh'n im Lichtermeer
Im dichten Stadtverkehr
Wir sind die Energie
Wir führen Selbstregie
Und die Melancholie
Ist unser Alibi
Nachts im Hotel allein
Holt mich die Sehnsucht ein
Ich brauch' jemand, der mich wirklich liebt
Ich brauch' jemand, der mich wirklich liebt

Melancholie
Melanchloie
Melancholie
Melancholie
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu