Münchener Freiheit

Katrin Lyrics Münchener Freiheit

Album Licht
Abspielen

Münchener Freiheit - Katrin Songtext

Oh, da hab' ich ein Mädchen geseh'n
Ich ging aus dem Haus, und sie blieb steh'n
Wollte Feuer von mir
Oh, Gott sei dank hatte ich das bei mir
Dann hab' ich sie noch einmal getroffen
Leider war ich schon angesoffen
Viel zu viel Bier
Oh, hoffentlich denkt sie nicht schlecht von mir

An Dir ist wirklich alles bunt
Nicht nur die Haare und der Mund
Mein Verlangen nach Dir
Ist fürchterlich, ich werd' zum Tier

Katrin
Deine Küsse sind wie Medizin
Dein Mund ist rot wie ein Rubin
Komm, zeig mir Deine Liebe

Oh, mit uns wird noch viel passier'n
Du hast dieselben Wünsche, dieselben Manier'n
Ob schlecht oder gut
Die Hauptsache ist, es geht ins Blut

An Dir ist wirklich alles bunt
Nicht nur die Haare und der Mund
Mein Verlangen nach Dir
Ist fürchterlich, ich werd' zum Tier

Katrin
Deine Küsse sind wie Medizin
Dein Mund ist rot wie ein Rubin
Komm, zeig mir Deine Liebe
Katrin
Deine Küsse sind wie Medizin
Dein Mund ist rot wie ein Rubin
Komm, zeig mir Deine Liebe

Oh, hey, mit uns wird noch viel passier'n
Du hast dieselben Wünsche, dieselben Manier'n
Ob schlecht oder gut
Die Hauptsache ist, es geht ins Blut

An Dir ist wirklich alles bunt
Nicht nur die Haare und der Mund
Mein Verlangen nach Dir
Ist fürchterlich, ich wedr' zum Tier

Katrin
Deine Küsse sind wie Medizin
Dein Mund ist rot wie ein Rubin
Komm, zeig mir Deine Liebe
Katrin
Deine Küsse sind wie Medizin
Deine Kurven find' ich echt alpin
Komm, zeig mir Deine Liebe

Oh, oh, oh, oh
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu