Traumziel Album

Einmal zu viel Lyrics Münchener Freiheit

Album Traumziel
Abspielen

Münchener Freiheit - Einmal zu viel Songtext

Der Anfang und das Ende
wie immer Hand in Hand
durch die Liebe kannst du fliegen
doch das endet an der Wand
Du hast Zeichen übersehen,
meine Schreie überhört
immer wieder Krieg und Frieden
haben auch den Rest zerstört

Dieses eine mal war zu viel,
denn jetzt schießt du übers Ziel hinaus,
was begonnen hat wie ein Spiel
geht zu ende dieses Spiel ist aus
keine Frage das ich beginn
dir zu zeigen wer ich wirklich bin

Oh Gott so nimmt es seinen lauf
ich hab solang gewartet
doch das warten frisst mich auf

Ich frage nicht nach gründen
oder wer die Fehler macht
oder warum alles endet
in den Trümmern einer Nacht
und je mehr ich daran denke
um so mehr wär ich bereit
noch mal alles zu riskieren
aber jetzt bin ich es Leid

Dieses eine mal war zu viel,
denn jetzt schießt du übers Ziel hinaus,
was begonnen hat wie ein Spiel
geht zu ende dieses Spiel ist aus
keine Frage das ich beginn
dir zu zeigen wer ich wirklich bin

Oh Gott so nimmt es seinen lauf
ich hab solang gewartet
doch das warten frisst mich auf

Dieses eine mal war zu viel ...
Dieses eine mal war zu viel ...
Dieses eine mal war zu viel ...
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu