Münchener Freiheit

Dann versinkt die Welt in Schweigen Lyrics Münchener Freiheit

Album Schatten
Abspielen

Münchener Freiheit - Dann versinkt die Welt in Schweigen Songtext

Wenn man seine ganze Seele investiert
Immer wieder sich in Träumen verliert
Werden Tage zur Nacht
Wenn man wieder erwacht

Und dann versinkt die Welt in Schweigen
Und die Uhr bleibt steh'n
(Und die Uhr bleibt steh'n)
Wenn irgendwann nur Tränen bleiben
Ist es Zeit zu geh'n
(Ist es Zeit zu geh'n)

Ich hab' viel zu viele Zeichen überseh'n
Und geglaubt, es wird ein Wunder gescheh'n
Es wird nie mehr so sein
Besser frei und allein

Und dann versinkt die Welt in Schweigen
Und die Uhr bleibt steh'n
(Und die Uhr bleibt steh'n)
Wenn irgendwann nur Tränen bleiben
Ist es Zeit zu geh'n
(Es ist es Zeit zu geh'n)

Wieder im Leben
Wieder dabei
Ganz alleine, aber frei

Wenn irgendwann nur Tränen bleiben
Ist es Zeit zu geh' n

Und dann versinkt die Welt in Schweigen
Und die Uhr bleibt steh'n
(Und die Uhr bleibt steh'n)
Wenn irgendwann nur Tränen bleiben
Ist es Zeit zu geh'n
(Ist es Zeit zu geh'n)

Und dann versinkt die Welt in Schweigen
Und die Uhr bleibt steh'n
(Und die Uhr bleibt steh'n)
Wenn irgendwann nur Tränen bleiben
Ist es Zeit zu geh'n
(Ist es Zeit zu geh'n)
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu