Mr. Mister
46
Songtexte
48K
Aufrufe
Mr. Mister war eine US-amerikanische Pop-Rock-Band, die zwischen 1982 und 1990 bestand. Ihren größten Erfolg feierte sie mit dem im Herbst 1985 erschienenen Album Welcome to the Real World, auf dem sich die beiden Hits Broken Wings und Kyrie befanden.

Mr. Mister Biografie

Als Produkt der L.A. - Musikerszene (welche auch die Rockband Toto entstehen ließ), erlebte Mr. Mister Mitte der '80er Jahre eine kurze aber umso größere Beliebtheit, die auf die gewagte Musikmischung aus atmosphärischem, neuartigem Radio-Pop-Rock zurückzuführen ist. Nachdem sie beinahe so schnell wieder von der Bildfläche verschwunden sind, wie sie gekommen waren, bleiben ihre beiden Nr.1 Hits "Broken Wings" und "Kyrie" Meilensteine im '80er Mainstream Pop.

Mr. Mister wurde 1982 von dem Bassisten und Frontsänger Richard Page und dem Keyboarder und Sänger Steve George gegründet, welche bereits Kindheitsfreunde aus Phoenix, AZ, waren und beide in der gleichen Branche tätig waren. Die Beiden hatten breits früher in der Jazz-Formation "Pages" zusammen gespielt, wo sie drei Label-Alben von 1979 bis 1981 aufnahmen (wovon das letzte schon eher Pop/Rock orientiert war). Geplagt von schlechten Verkaufszahlen, persönlichen Unstimmigkeiten und einer Unsicheren Zukunft, löste sich die Gruppe gegen Ende des Jahres 1981 auf, und Page und George gingen ihren eigenen Plänen nach (sie haben bereits mit Popgruppen wie Village People und anderen zusammengearbeitet. Die beiden schrieben Songs und unterstützten Künstler wie REO Speedwagon. John Parr, CHaka Khan, the Pointer Sisters, Donna Summer, Al Jarreau und Kenny Loggins und kamen auf die Idee einer eigenen Band, während sie mit Andy Gibb auf Tour waren. Der Erste, der der Gruppe beitrat war Gitarist Steve Farris, der bis dahin mit Eddie Money gearbeitet hatte. Der Zweite war Pat Mastelotto, der oft mit Produzent Mike Chapman gearbeitet hatte. Page's Cousin, der Songwriter John Lang wurde eingeladen mitzuarbeiten, wie er es schon für Page getan hatte, und die Gruppe machte schnell einen Deal mit RCA auf Basis von mehreren Showcase Konzerten.

Mr. Mister's Debüt-Slbum, "I Wear the Face" wurde in 1984 veröffentlicht, mit der Chart Single "Hunters of the Night", welche aber die Top 40 verpasste. Folglich verkaufte es sich nicht gut, was den trotzdem folgenden Durchbruch umso überraschender erscheinen lässt.
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu