Monika Martin

Und ewig ruft die Liebe Lyrics Monika Martin

Abspielen

Monika Martin - Und ewig ruft die Liebe Songtext

Du hast geweint, du hast gebetet,
hast tausendmal das Glück verflucht
und hast dann am nächsten Morgen
wieder einen neuen Weg gesucht.
Ja, du hast Briefe nicht gelesen,
in denen stand: Adieu, ich geh !
So viele Wunden sind gewesen
und tun auch heut noch manchmal weh.

Doch ewig ruft die Liebe
und ewig brennt das Feuer,
das man Sehnsucht nennt.
Das Buch wird neu geschrieben,
sobald in deinen Augen
dieses Feuer brennt.

Dann spürst du wieder dieses Fieber
und jeder Zweifel ist vorbei,
und du stehst wieder vor dem Spiegel
für eine Sommerliebelei,
nur für das Lächeln eines Fremden
der morgen früh schon geht vielleicht.
Vergessen sind die bitt'ren Tränen
für eine Hand voll Zärtlichkeit

Denn ewig ruft die LIebe....

Ewig ruft die Liebe,
und ewig brennt das Feuer,
das man Sehnsucht nennt.
Das Buch wird neu geschrieben,
sobald in deinen Augen
dieses Feuer brennt.

Ewig brennt das Feuer,
das große Abenteuer,
das man Liebe nennt.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu