Monika Martin

Dann träume ich mir Flügel Lyrics Monika Martin

Abspielen

Monika Martin - Dann träume ich mir Flügel Songtext

immer wenn ich an dich denke
und dir mein taggebet schenke,
schließ ich die augen und stell mir vor :
du bist nicht mehr weit fort.

schaue ich hoch zu den vögeln,
die auf den sturmwellen segeln,
möchte ich einer von ihnen sein,
federleicht im sonnenschein.

refrain:
dann träume ich mir flügel
und der wind trägt mich zu dir.
mein kompass ist die sehnsucht,
die ich tief im herzen spür.

dann träum ich mir flügel
und ich gleite froh dahin,
bis ich glücklich bei dir lande
und in deinen armen bin.

wenn ich durchs telefon flüster :
"liebst du mich, du, mein vermisster ?"
und deine stimme mich sanft liebkost,
ist es doch nur schwacher trost.

ich hör den wind in den bäumen
und ich beginne zu träumen.
wenn dann die sehnsucht am größten ist,
weil mein herz dich so vermisst.

refrain:
dann träum ich mir flügel......
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu