Sehnsucht nach Liebe Album

Ballade der Sehnsucht Lyrics Monika Martin

Abspielen

Monika Martin - Ballade der Sehnsucht Songtext

Hör mir zu, ich bin allein
und jetzt kann ich besser reden,
es ist schwer, vor Dir zu steh'n
und sich einfach locker zu geben,
vieles blieb vor mir versperrt,
Du bist jung und ich viel älter,
doch in Deine Augen seh'n,
was ist bloß mit mir gescheh'n.

Du bist überall begehrt,
Du genießt und kannst auch geben,
wurdest selten abgewehrt,
und so tanzt Du in mein Leben,
trägst mich fort auf Deiner Flut,
ich kann kaum das Ufer seh'n
und in mir entfacht die Glut,
was ist bloß mit mir gescheh'n.

Kennst Du Sehnsucht, diese Sehnsucht,
hör mir zu, wenn mein Herz
was fühlst Du, was fühlst Du.
Was hab ich alles angestellt
und war für Dich bereit,
hast Du die Sehnsucht je erkannt,
die jetzt zum Himmel schreit,
und ich frag Dich
und ich frag Dich
und ich frag Dich

Kennst Du Sehnsucht, diese Sehnsucht,
hör mir zu, wenn mein Herz
was fühlst Du.
Ich frag' Dich nochmal,
gib mir Antwort auf all meine Fragen,
ich geb Dich noch nicht auf,
und ich frag Dich
und ich frag' Dich
und ich frag Dich
und ich frag Dich
Wo bist Du.
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu