Stille Post Album

Komm Her Lyrics MIA.

Abspielen

MIA. - Komm Her Songtext

Komm her

Wenn ich morgens früh vor dir aufwach und du liegst in meinem Arm.
Wenn du dann deine Augen aufmachst, hm,
dann durchflutet es mich warm.

Wenn Du mich ansiehst,
wie sich das anfühlt
wenn du mich anfasst
und unsere Blicke sich berühr'n

Hör ich dich meinen Namen flüstern,(flüstern)
geht mir das unter die Haut.
Machst, dass sich meine Sinne splittern.
Du sagst du fühlst es auch.

Wie ich dich will,
dass ist Magie die mich Verblüfft,
wenn unsere Welten sich bespür'n.

Wir sind das Glück und du weißt es,
wir sind das Glück und mich reizt es.
Hey, du reizt mich!

Komm her!
Ich hab da so ein Gefühl im Bauch.
Komm noch näher,
es kitzelt und ich weiß du fühlst es auch.

Komm her!
Ich hab da so ein Gefühl im Bauch.
Komm noch näher,
es knistert und ich weiß du fühlst es auch. (Fühlst es auch)

Ich zähl die blauen Flecken stündlich (eins, zwei, drei),
bis wir uns endlich wieder sehn
(endlich wieder sehn).
Streich mit der Zunge meine Lippen
und beiß mich fast wie ausverseh'n

Wenn Du mich küsst (du mich küsst)
Mich das aufregt (mich das aufregt)
Ich werd verrückt
Unsre Münder
unsre Münder sich verführ'n

Wir sind das Glück und du weißt es,
wir sind das Glück und mich reizt es.
Hey, du reizt mich!

Komm her!
Ich hab da so ein Gefühl im Bauch.
Komm noch näher,
es kitzelt und ich weiß du fühlst es auch.

Komm her!
Ich hab da so ein Gefühl im Bauch.
Komm noch näher,
es knistert und ich weiß du fühlst es auch. (Fühlst es auch)

Komm her!
Ich hab da so ein Gefühl im Bauch.
Komm noch näher,
es kitzelt und ich weiß du fühlst es auch.

Komm her (12x)
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu