MC Rene

Fahrenheit 95 Lyrics MC Rene

Abspielen

MC Rene - Fahrenheit 95 Songtext

Martin Jekyll, Christian Hyde,
Stieber Twinz copyright nie
allein, stetz... und kochen Beats
auf 95 Fahrenheit! In meinem
Beatlabor am Anfang vom
Korridor stinkt's nach Schweiss,
ich weiss, gute Texte kosten
ihren Preis. Ich scheiss' auf
Hardcore von Jungs im
Schulchor, du Tenor uhhhh...
dein Papa stinkt nach Mark
Astor, die Loops ohne Komfort,
crazy Chris ist der Kantor, ich
kenn' deine Beichte, denn mein
Onkel ist dein Pastor. Ich sitz'
mix', arrange Bitz vor meinem
Monitor, dein Studio ein
Zweispur, dein Sampler von
Monacor. Allein zu zweit,
niemals solo... Mein Rap ist
Poison, wie der von Kool G. Rap
und Polo, du drückst auf CD,
aber ich drück' auf Phono, mein
Flow ist Porno, Props an Scotty,
Kane und Peso... Heidelberg
95... im zwanzigsten
Jahrtausend.

Bin Individuum unbekannter
Natur, bekannt als verstecktes
Dynamit unter einer Couch aus
Purpur. Sei auf der Suche nach
dem goldenen Kind, meine
Mutter, die Sonne, mein Vater,
der Wind, klone Mikrofone,
Drahtköpfe - Stahlkörper, Jim
gab mir seine Knöpfe - zur
Verbindung meiner Wörter, Du
bist leise aber ich bin laut "I like
to move the crowd". Bagger'
mehr Beats an, als Akim Walta
Frau'n, werdet heiss, ibs
Eisberge in deinem Bauch
auftau'n, wollen gern gross sein
und gehen deshalb auf Stelzen,
schmeiss' mich lieber in
Schlamm, um in Metaphern
mich zu wälzen, wälz' mich hin
und wälz' mich her, wälz' mich
zur Seite, wälz' mich kreuz und
quer, wälz' mich durch wie ein
Buch, dann lernst du lesen,
brauche um zu fliegen weder
Flügel oder Besen, um wirklich
Spass zu haben keine Spesen,
und umweltfreundlich bin auch
ich schon immer gewesen, denn
ich brech' schlechte Lieder aus
Vinyl heraus, schmelz' sie ein,
presse meine eigene Platte
daraus, bitte geh' jetzt und ruh'
mit Tine auf Programm Nummer
zwölf in der Schleuderkabine,
aber, bist du wirklich in der
Schleuderkabine, ich wink' dir
nochmal zu und aktivier' die
Waschmaschine.

Macht Theresa Orlowski 'nen
Sampler für den Porno-
untergrund, so würde mein Lied
heissen "1000 und eine Stellung"
- Du willst wissen, wirklich wer
ich bin? Sieh' genau hin und
erkenn' den dritten Stieber Twin.
Marshall Mar, Sheriff der
Unterwelt, gelt' als Mythos der
Mythen, denn ich erschoss Peter
Frankenfeld. Held der Siegfried-
sage von Welt, bin in
Wirklichkeit die biblische
Heuschreckenplage/ Sage kurz
Blutsturz, ein Wort, Magie,
Zauber, Massenmord, ihr seid
alle tot, doch ich fahr' fort, dort,
wo ich steh, lauf' oder geh',
verdorrt Vegetation,
Aschenschnee mit 193 PS
bringt Mar durch die Box die
Pockenpest. Wer ist Time, wer
ist Quest?
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu