MaybeBop

Stilles Lied Lyrics MaybeBop

Abspielen

MaybeBop - Stilles Lied Songtext

Stilles Lied

Dies Lied kommt aus dem Mutterleib
Es ist fötaler Zeitvertreib
Ansonsten bin ich gern allein
Lass keinen rein

Dies Lied kommt aus dem Mutterleib
Wo ich so gerne hocken bleib
Die Nabelschnur mit warmem Blut
Ernährt mich gut

Ich lausch dem Darm, der sanft rumort
Die Blase tröpfelt immerfort
Die Lunge zischt und himmelwärts
Schlägt Mamas Herz

Was soll ich an der frischen Luft
Wo man sofort den Doktor ruft
Der mich ins Leben reißt sodann
Nur damit ich später sterben kann

Dies Lied kommt aus dem Uterus
Wo man als Fötus schweigen muss
Wo Wasser mir die Lunge füllt
Mich warm umhüllt

Was soll ich an der frischen Luft
Wo man sofort den Doktor ruft
Der mich ins Leben reißt sodann
Nur damit ich sterben kann

Was will ich in der weiten Welt
Wo man mich auf die Füße stellt
Da fängt ein langes Leben an
Nur damit ich später sterben kann

Dies Lied kommt aus dem Mutterleib
Es ist fötaler Zeitvertreib
Ansonsten bin ich gern allein
Lass keinen rein
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu