Maná Biografie

Maná

Ende der 1970er Jahre beginnt die Bandgeschichte. Die Band wurde1980 unter dem Namen Sombrero Verde gegründet. Die Musiker spielten Zu dieser Zeit noch hauptsächlich Cover-Versionen bekannter Titel in Englisch. Auch spanische Titel nahmen sie bald in ihr Programm auf. Die Band veröffentlichte1981 ihr erstes gleichnamiges Album "Sombrero Verde". Das zweite Album folgte 1983. Die Band wurde unter dem Namen Maná neu organisiert. Sowohl an das biblische Manna ls auch an das aus der polynesischen Mythologie stammende mana als Ausdruck für Kraft, Macht und Respekt soll der Name Maná a gleichermaßen erinnern. Einen ersten großen Erfolg konnte die Band 1990 mit ihrem Album "Falta Amor" verbuchen. Zu einer Zusammenarbeit lud Carlos Santana die Band für sein Album "Supernatural" ein. Bei der Grammy-Verleihung, der Tonight Show und bei MTV spielten Maná. Ein "Best of"-Album unter dem Titel "Grandes Maná" veröffentlichten sie in Italien .