Maggie Reilly

Maggie Reilly Lyrics

Maggie Reilly Biografie

Maggie Reilly ist wohl den meisten durch ihre äußerst lange Zusammenarbeit mit dem elektronik Komponisten Mike Oldfield bekannt. Maggie Reilly begann ihre Bühnenkarriere in den frühen 70er Jahren als Mitglied der lokalen Blues Band "Joe Cool", später umbenannt in "Cado Belle", deren, selbstgenanntes, Debut-Album im Jahr 1976 veröffentlicht wrude. Ein Jahr später folgte die zweite LP. Cado Belle löste sich aber bald nach der Trennung Maggie Reillys von der Band auf. Maggie Reilly trennte sich von "Cado Belle" während einer Zeit, in welcher Sie einfach in Sessions arbeitete bevor sie für das Trio "Riotous Assembly" sang. Im Jahr 1979 traf sie dann Mike Oldfield und ein Jahr später steuerte sie zu seinem Album QE2 die Stimme bei. Die Zusammenarbeit erstreckte sich noch auf drei weitere Projekte - die Alben "Five Miles Out", "Crises" und "Discovery - bevor Maggie Reilly im Jahr 1984 ihr eigenes Debut mit dem Cover des Klassikers "As Tears Go By" veröffentlichte. Während der zweiten Hälfte der 80er konzentrierte sie sich auf die Famlie. Während dieser Zeit wendete Sie sich nur gelegentlich der Musik zu. Dies beinhaltete auch die Wiedervereinigung mit Mike Oldfield im Jahr 1989, bei welcher sie auf dem Album "Earth Moving" zu hören ist. Im Jahr 1992 veröffentlichte sie dann ihre Solo-Debut LP "Echoes" nur ein Jahr später gefolgt von "Midnight Sun". "Elena" erschien 1996.