Level 42
179
Songtexte
94K
Aufrufe
Level 42 ist eine britische Musikgruppe, die Anfang 1980 gegründet wurde. Ihre Musik zeichnet sich durch ausgeprägte Funk-Elemente und eingängige Melodiestrukturen aus.

Level 42 Biografie

zu Beginn Ihrer Karriere, waren Level42 eine Jazz-Funk-Fusion-Band, die in die Fussstapfen der Pioniere wie Stanlay Clarke trat. Bis Ende der 80er Jahre waren sie eine Pop-R&B-Band mit einer ganzen Reihe von Einzelhits, die sie für sich verbuchen konnten. Mit Mark King am Bass und Gesang, Phil Gould Gitarre, Boon Gould Schlagzeug und Mike Lindup Keyboards formierten sie sich in den 80ern. Vor Veröffentlichung ihrer ersten Single "Love meeting Love", wurde der Drang ihre Songs mit Gesang zu untermalen immer größer um so dem kommerziellem Anspruch gerecht zu werden, Mark King übernahm die Rolle als Sänger. Die Veröffent-lichung ihres 1981 selbstbetitelten Debüt Albums war eine glatte Soul-R6B Collection, die es in die Top 20 der UK-Charts schaffte, im Gegensatz zu Ihren früheren Aufnahmen des damaligen Polydorlabels. Level42 hatten noch vor Ende 1984 einige kleinere Hit Singles "The Sun goes down" (aus Living it Up) durchbrach sogar die britischen Top Ten. Mit Veröffentlichung des Albums "World Machine" Ende 1985 war der Weltweite durchbruch geschafft. "Lessons in Love" wurde Hit Nr. 1 in den britischen Charts und "Something about you" landete auf Platz 7 der US Charts. Ihre folgenden zwei Alben "Running in the Family" (1987) und "Staring at the Sun" (1988) waren weitere erfolge in Großbrittanien, aber weniger Erfolgreich in den USA. Die Gould Brüder verließen Ende 1987 die Band und wurden durch Gitarrist Alan Murphy und Schlagzeuger Gary Husband. Murphy verstarb im Jahre 1989 an AIDS,für ihn verpflichtete sich Fusion-Gitarristen Alan Holdsworth im Jahre 1991. In dieser Formation ist die Band 1995 zum ersten mal auf "Forever Now" zu hören
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu