Klaus Densow

Ich könnte tausendmal am Abend Lyrics Klaus Densow

Abspielen

Klaus Densow - Ich könnte tausendmal am Abend Songtext

Du Schaust Mich An
Mit Langen Blicken
Mir Wird Kalt Und Heiss
Und Tief In Mir - Macht Ein Gefühl Sich Breit
Das Ich Bald Nicht Mehr Zu Bremsen Weiss

Wie Hingehaucht
Dein Leises Lächeln
Und Mein Herz Hebt Ab
Stumm Und Benommen Stehe Ich Vor Dir
Und Die Luft Zum Atmen Wird Mir Knapp

Ich Könnte Tausendmal Am Abend
Mit Meiner Hand Auf Dir Spazieren Geh'n
Ich Möchte Mich Dabei Verirren
Und Dich Im Tal Der Träume Wiedersehen

Ich Könnte Tausendmal Am Abend
Mit Meiner Hand Auf Dir Spazieren Gehen
Ich Möchte Mich Dabei Verirren
Und Dich Im Tal Der Träume Wiedersehen

Mein Spiegelbild In Deinen Augen
Zeigt Mir Einen Mann
Der In Der Nähe Dieses Süssen Traums
Seine Wünsche Nicht Mehr Zügeln Kann

Und Auf Dem Tisch
Dein Zimmerschlüssel
Du Schiebst Ihn Zu Mir Her
Ich Hab Verstanden Und Ich Nähme Ihn
Wenn Der Mann Da Neben Dir Nicht Wär?

Ich Könnte Tausendmal Am Abend
Mit Meiner Hand Auf Dir Spazieren Gehen
Ich Möchte Mich Dabei Verirren
Und Dich Im Tal Der Träume Wiedersehen


Eines Lass Mich Wissen Bitte
Wer Ist Dieser Mann Neben Dir
Das Ist Papa Lachst Du
Der Lässt Uns Gleich In Ruh
Denn Er Hat Selbst Ein Rendezvous

Ich Könnte Tausendmal Am Abend
Mit Meiner Hand Auf Dir Spazieren Gehen
Ich Möchte Mich Dabei Verirren
Und Dich Im Tal Der Träume Wiedersehen
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu