Kiss
353
Songtexte
201K
Aufrufe

Kiss Biografie

Verwurzelt in der campy Theatralik von Alice Cooper und die frivolen Hard Rock Glam-Rocker von den New York Dolls, Kiss zu einem der beliebtesten amerikanischen Teenager in den 70er Jahren. Die meisten Kinder waren vernarrt mit dem Blick von Kiss, nicht ihre Musik. Gedeckten in unverschämt extravaganten Kostümen und Make-up, die Band Zeiten eine fesselnde Bühnenshow mit Trockeneis, Rauch Bomben, aufwändige Beleuchtung, Blut spucken, Atem und Feuer gefangen, dass die Vorstellungen von Tausenden von Kindern. Aber Kiss "Musik sollte nicht gekündigt werden - es war ein kommerziell potenten Mischung aus hymnischen, Faust-stampfenden Hard Rock von eleganten Haken und Balladen powered by laute Gitarren, süßlich Melodien, Streicher und pauschal. Es war ein Klang, der den Grundstein für die Arena-Rock-und Pop-Rock-Metall, dominiert in den späten 80er Jahren. Kiss war die Idee von Gene Simmons (Bass, Gesang) und Paul Stanley (Rhythmus Gitarre, Gesang), ehemalige Mitglieder des New York-basierte Hard-Rock-Band Wicked Lester, das Duo hat in dem Schlagzeuger Peter Criss durch seine Anzeige in Rolling Stone und Gitarrist Ace Frehley reagierte auf eine Anzeige in der Village Voice. Auch bei ihrem ersten Konzert in Manhattan 1973, die Gruppe der Ansatz war Theater; Flipside Produzent Bill Aucoin bot die Band ein Management sich nach der Show. Zwei Wochen später, die Band wurde von Neil Bogart's junge Label, Casablanca. Kiss ihr Selbst-Titel Debüt im Februar 1974; es Höchststand von Nummer 87 über die US-Charts. Im April 1975 hatte die Gruppe drei Alben veröffentlicht und war ständig auf Tournee Amerika, den Aufbau einer großen Fangemeinde. Tötung von denen zahlreiche Konzerte, Alive! (veröffentlicht im Herbst 1975) machte die Band Rock & Roll Superstars, sie stieg in die Top Ten und die dazugehörige Single "Rock 'N' Roll All Nite", die es an die Nummer 12. Die Follow-up-, Zerstörer, wurde im März 1976 und wurde die erste Platin-Album, sondern auch ihre erste Top Ten Single, Peter Criss "Power-Ballade" Beth ". Eine Gallup-Umfrage 1977 Namen Kiss der beliebtesten Band in Amerika. Kiss Mania war in vollem Gange und Tausende von Teilen der Ware auf den Markt. Die Gruppe hatte zwei Comic-Bücher, die von Marvel, Flipperautomaten, Make-up und Masken, Brettspiele, und eine Live-Action TV-Film, Kiss Meet the Phantom of the Park. Die Gruppe war noch nie in der Öffentlichkeit tragen, ohne ihre Make-up und ihre Popularität wächst sprunghaft, die Mitgliedschaft in der Kiss Army, der Band-Fan-Club, wurde nun in den sechs Zahlen. Auch diese enorme Popularität hatte ihre Grenzen, und die Band erreicht sie im Jahr 1978, wenn alle vier Solo-Alben veröffentlicht am gleichen Tag im Oktober. Simmons' Rekord war das erfolgreichste und erreichte Nummer 22 in den Charts, aber alle von ihnen schafften es in die Top 50. Dynastie, erschienen im Jahr 1979, ihre Streifen von Platin-Alben, aber es war ihre letzte, die mit dem Original-Lineup - Criss links im Jahr 1980. Kiss demaskiert, im Sommer 1980, wurde mit Session-Schlagzeuger Anton Abb.; Criss "ständigen Austausch, Eric Carr, trat die Band in der Zeit für ihre Welt-Tournee 1980. Kiss demaskiert wurde ihre erste Platte seit Zerstörer nicht zu gehen Platin, und 1981 die Musik aus dem Älteren, ihr erstes Album, die mit Carr, nicht sogar Gold - es könnte nicht einmal klettern letzten 75 in den Charts. Ace Frehley verließ die Band nach ihrer Freilassung, er wurde durch Vinnie Vincent im Jahr 1982. Vincent's erstes Album mit der Gruppe, 1982 die Kreaturen der Nacht, besser als Musik aus dem Älteren, aber es konnte nicht machen vergangenen 45 auf die Charts. Sensing war es an der Zeit für eine Veränderung, Kiss verzichtet mit ihrem Make-up für das Jahr 1983 die Lick It Up. Die Werbung funktioniert, wie das Album wurde die erste Platin-Rekord in vier Jahren. Animalize, erschienen im folgenden Jahr, war nur so erfolgreich, und die Gruppe hatte wieder ihre Nische. Vincent Animalize nach links und wurde durch Mark St. John, St. John wurde bald krank mit Reiter-Syndrom und die Band verließ. Bruce Kulick wurde Kiss "neuen Lead-Gitarristen in 1984. Für den Rest des Jahrzehnts, Kiss stellte sich heraus, eine Reihe der meistverkauften Alben, die ihren Höhepunkt in den frühen 1990er Hit-Ballade "Forever", das war die größte Einzelinvestition seit "Beth". Kiss wurde geplant, um ein neues Album mit ihren alten Produzenten, Bob Ezrin, im Jahr 1990, als Eric Carr wurde schwer krank mit Krebs, er starb im November 1991 im Alter von 41. Kiss ersetzt ihn mit Eric Singer und aufgezeichnet Revenge (1992), ihr erstes Album seit 1989, es war ein Top Ten Hit und ging Gold. Kiss folgte sie mit der Veröffentlichung von Alive III für das folgende Jahr; es respectably durchgeführt, aber nicht bis zu den Standards der beiden früheren Live-Aufzeichnungen. Im Jahr 1996, das Original-Lineup von Kiss - mit Simmons, Stanley, Frehley und Criss - wieder vereint, um eine internationale Tournee, die mit ihren berüchtigten Make-up und Spezialeffekte. Die Tour war eine der erfolgreichsten des Jahres 1996, und im Jahr 1998 die wiedervereinigte Gruppe Psycho Circus. Während der anschließenden Tour durch die Unterstützung von Psycho Circus war ein Erfolg, einen Umsatz von Kiss "Reunion Album waren nicht so wie erwartet stellar. Erinnert an die Band Ende der 70er Jahre unfokussiert Zeitraum nur wenige Titel auf Psycho Circus sehenswerte alle vier Mitgliedern zusammen spielen (die meisten Tracks wurden ergänzt mit Session-Musiker), wie die Band schien mehr Überschwemmungen in den Markt mit Ware noch einmal, anstatt die Musik ihre höchste Priorität. Mit Gerüchte an der Tagesordnung, dass die laufenden Psycho Circus Tour wäre die letzte, das Quartett angekündigt, im Frühjahr 2000, dass sie die Einleitung einer US-Abschieds-Tour im Sommer, die zu einem der Top-Konzert Jahr zieht. Aber am Vorabend einer japanischen und australischen Tour Anfang des Jahres 2001, Peter Criss plötzlich verließ die Band wieder einmal, angeblich Unzufriedenheit mit seinem Gehalt. Unter seiner Stelle wurde zurück Kiss-Drummer Eric Singer, der in einem umstrittenen Schritt bei einigen langjährigen Fans, donned Criss "Katze-Mann-Make-up (seit Simmons und Stanley eigenen beide Frehley und Criss' Make-up Design, gab es keine Gefahr einer Klage) als die Farewell Tour fortgesetzt. Mit der Band soll es am Tag angeblich bis Ende 2001, eine große Karriere umfassenden Box-Set wurde für später im Jahr, während der Sommer war vielleicht das über-die-Top-Stück von Kiss Ware noch - die " Kiss Kasket. " Die Gruppe war relativ ruhig, über den Rest des Jahres, aber 2002 begann mit einem Knall, wie Gene Simmons sich in einem unterhaltsamen und kontroversen Interview auf NPR, wo er kritisiert die Organisation und berated Host Terry Gross mit der sexuellen herablassende Bemerkungen und Antworten. Er war die Förderung seiner Autobiographie an der Zeit, die auch zu Dissens in der Kiss-Camp wegen der entzündlichen Bemerkungen zu Ace Frehley. Frehley war sehr wütend auf die Situation, was zu seiner Nicht-Anzeigen von einem amerikanischen Bandstand Jubiläumsschau. Sein Platz wurde von einem WIG-Tragen Tommy Thayer, aber niemand wurde getäuscht und die Band sich vor allem schrecklich, während nach spielen ihre Instrumente in den vorher aufgenommene Spur. Der Auftritt war eine Peinlichkeit für die Gruppe und für ihre Fans, aber Simmons war schnell zu entlassen, die eine andere Leistung als in einer langen Reihe von Geld-Entscheidungen.
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu