Kerstin Ott Album

Ich muss Dir was sagen Lyrics Kerstin Ott

Abspielen

Kerstin Ott - Ich muss Dir was sagen Songtext

Ich weiß nicht wie ich anfangen soll
Ich trag das schon so lange mit mir rum
Das bringt mich sonst noch um
Ich weiß nicht was das heißt für dich
Doch ich kann das nicht länger still bewaren
Du musst es jetzt erfahrn
Und wenn ich so zerstöre was wir waren

Ich muss dir was sagen
Ich würd dich gern für immer
Um mich haben
Hätt mir das nie zugetraut
Doch mit dir würd ich es wagen
Du, ich muss dir was sagen
Ich würd dich gern für immewr auf händen tragen
Hätt da selbst nie dran geglaubt
Doch mit dir würd ich es wagen

Ich weiß schon lang, dass da was ist
Und hab geglaubt, dass ich das leugnen kann
Und jetzt schau mich nicht so an
Je mehr ich es vergessen wollt
Je mehr ich mir gesagt hab "Gib das auf"
Desto stärker wurde es auch
Und egal was das bedeutet, es muss raus

Ich muss dir was sagen
Ich würd dich gern für immer
Um mich haben
Hätt mir das nie zugetraut
Doch mit dir würd ich es wagen
Du, ich muss dir was sagen
Ich würd dich gern für immer auf händen tragen
Hätt da selbst nie dran geglaubt
Doch mit dir würd ich es wagen

Und immer wenn wir uns nun sehn
Weiß ich, ich kann nicht mehr rückwärts gehn
Glaub mir, das hier war nicht mein Plan
Kannst du mich verstehen

Ich muss dir was sagen
Ich würd dich gern für immer
Um mich haben
Hätt mir das nie zugetraut
Doch mit dir würd ich es wagen
Du, ich muss dir was sagen
Ich würd dich gern für immer auf händen tragen
Hätt da selbst nie dran geglaubt
Doch mit dir würd ich es wagen
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu