Katja Ebstein

In Petersburg Ist Pferdemarkt Lyrics Katja Ebstein

Abspielen

Katja Ebstein - In Petersburg Ist Pferdemarkt Songtext

Der alte Ilian Iluscheck hat eine junge Frau. Die ist so schön, die ist so lieb und obendrein noch schlau. Wenn's Frühling wird, dann schnurrt sie sanft und fährt ihr'm Mann durchs Haar. Dann sagt sie leis: Du musst jetzt gehn und ich bleib da!
In Petersburg ist Pferdemarkt, da muss ein Mann doch hin. Ich wünsch dir eine schöne Zeit, du weißt wie treu ich bin! In Petersburg ist Pferdemarkt und Petersburg ist weit!
Dem alten Ilian Iluscheck, dem kommt das seltsam vor. Er fährt hinaus, dann wendet er. Versteckt sich hinterm Tor. Da kommt ein junger Reitersmann, das Weib, es lässt ihn ein. Sie sagt: Der Alte ist nicht da, die Luft ist rein!
In Petersburg ist Pferdemarkt, da muss ein Mann doch hin. Ich wünsch dir eine schöne Zeit, du weißt wie treu ich bin! In Petersburg ist Pferdemarkt und Petersburg ist weit!
Der alte Ilian Iluscheck, der fand das gar nicht gut. Er pochte an die Eisentür und groß war seine Wut. Von drinnen rief sein schlaues Weib: Du musst ein Fremder sein. Mein Mann ist fort bis morgen Früh, du kommst nicht rein!
In Petersburg ist Pferdemarkt, da muss ein Mann doch hin. Ich wünsch dir eine schöne Zeit, du weißt wie treu ich bin! In Petersburg ist Pferdemarkt und Petersburg ist weit!
In Petersburg ist Pferdemarkt, da muss ein Mann doch hin. Ich wünsch dir eine schöne Zeit, du weißt wie treu ich bin! In Petersburg ist Pferdemarkt und Petersburg ist weit!
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu