Ave Maria der Heimat Album

Schatten überm Rosenhof Lyrics Kastelruther Spatzen

Abspielen

Kastelruther Spatzen - Schatten überm Rosenhof Songtext

Schatten überm Rosenhof
Kastelruther Saptzen
(Album unbekannt)

(Schatten überm Rosenhof)
1) Die Uhr schlug die kürzeste Stunde, da saß er zerbrochen im Raum,
die Sinne vom Rotwein benebelt, gewinnen das kann er jetzt kaum.
Die kräftigen Finger, sie zittern, das Blatt in der Hand zählt nicht viel,
doch er will das Schicksal versuchen und setzt seinen Hof nun aufs Spiel.

Ref:
Schatten überm Rosenhof, dem schönsten Hof im Tal.
Kein Sturm, kein Feuer, keine Not brachten ihn zu Fall.
Schatten überm Rosenhof, wenn Sucht zum Schicksal wird
und ein Kartenspiel entscheiden muss, ob man Haus und Hof verliert.
(Schatten überm Rosenhof)

2) Im Tal hier da zählt das Gesagte und jeder am Tisch hats gehört.
Sein Aufschrei heißt er hat verloren, er ist auf dem Boden zerstört.
Da sagt er: "Wir mischen noch einmal, das Spiel aller Spiele soll's sein.
Mein sinnlos gewordenes Leben setz ich für den Rosenhof ein.?

Ref

(Haus und Hof verliert)
Der Himmel kann alles verzeihen und ließ nun den andern verliern.
Im Rosenhof schliefen die Kinder so ruhig als könnt nichts passiern.

Ref
und ein Kartenspiel entscheiden muss, ob man Haus und Hof verliert.
(Schatten überm Rosenhof)
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu