Mamani Album

Geh jetzt Lyrics Joy Denalane

Album Mamani
Abspielen

Joy Denalane - Geh jetzt Songtext

Wenn du mich schon betrügen musst, lüg mich nicht auch noch an
Oh, oh, oh
Glaubst du denn ich hab es nicht gewusst
Ich ertrage es schon viel zu lang, oh, viel zu lang
Du spielst dein Spiel, nur drei sind einer zu viel
Bitte geh jetzt, geh zu ihr
Geh, geh, geh zu ihr
Oh
Es tat noch nie so weh wie bei dir
Oh, oh, oh, oh, oh

Hab ich mich so in dir getäuscht?
Ist das wie du dein Versprechen hältst?
Erzähl mir nicht was du bereust
Du bedauerst dich doch nur selbst, doch nur selbst
Du spielst dein Spiel, doch dreimal war einmal zu viel
Bitte geh jetzt, geh jetzt, geh jetzt
Oh, oh, oh
Niemand hat mich so verletzt
Geh jetzt, geh jetzt
Pack deine Sachen und geh dann
Es hat noch nie so weh getan oh oh

Ich hab nichts gesagt das erste mal
Hast du je gefragt wie schwer es war?
Wir waren beide jung, ich hab dir verziehn
Ein Seitensprung, dass kann passieren
Die Wunde ist vernarbt, dacht das wir reifer wärn
Doch eh ich mich versah warns schon zwei Affären
Und ich kann nicht mehr, und du flehst mich an
Kaum geb ich dich her ist die nächste dran
Oh
Du spielst dein Spiel, doch drei war eins zu viel, eins zu viel
Es ist vorbei die Schau und du weißt genau du hast scheiß gebaut und keine Frau wird dich so lieben wie ich
Oh, oh, oh, oh, oh
Hey Baby machs nicht noch schlimmer Oho
Geh jetzt, oho und diesmal für immer
Du spielst dein Spiel doch drei warn eins zu viel, eins zu viel
Also geh jetzt, geh jetzt
Geh zu ihr
Es tat noch nie so weh wie bei dir
Pack deinen Shit zusammen und geh dann
Niemand, niemand hat mir je so weh getan
Geh jetzt, geh jetzt
Ich bin lieber alleine als mit dir zusammen
Geh jetzt, geh jetzt
Teile diesen Songtext
Erklären
Okay
Durch weitere Benutzung dieser Webseite stimmst Du unseren Datenschutzbestimmungen zu